StartseiteErlebnisse – Wildlife

Die Große Migration in der Grumeti Region

TROCKENZEIT IN DER SERENGETI – BESTE SAFARI-BEDINGUNGEN | Afrika | Tansania | Serengeti | Wildlife | Juni

Die Trockenzeit hält Einzug in der Serengeti. Die Herden verweilen bis etwa Ende Juni in der Grumeti-Region und teils auch in der Lobo-Region. Je nach Wasserstand machen sie sich noch im Juni oder erst im Juli an die Überquerung des Grumeti-Flusses. Dies ist eine der dramatischsten Episoden der Reise, denn in den Fluten lauern Krokodile auf Beute. Die häufigste Todesursache im Verlauf der Großen Migration sind jedoch die Massenpaniken, die aufgrund der hohen Dichte an Tieren, welche den Fluss auf einmal durchqueren wollen entstehen. Viele brechen sich dabei die Beine. Jungtiere verlieren ihre Eltern, wodurch sie praktisch dem Tode geweiht sind. Auch Erschöpfung und Krankheiten fordern ihre Opfer.



UNSERE HOTEL EMPFEHLUNGEN

Entsprechend der Wanderungsbewegungen der riesigen Tierherden während der Großen Migration zieht das Zeltcamp andBeyond Serengeti Under Canvas durch Tansanias berühmte Savanne. So sind Sie immer zur richtigen Zeit dort, wo das Leben tobt. Camps mit jeweils nur neun Zelten an zwei Standorten, wo Sie nicht von Gästen anderer Lodges bei Ihren Beobachtungen gestört werden, ermöglichen Ihnen eine Nähe zu diesem spektakulären Naturphänomen wie sie sonst nicht möglich ist. Weit gefehlt, wer nun an einen unkomfortablen Campingaufenthalt denkt: Die Zelte bieten Ihnen nämlich nicht nur das unbeschreibliche Gefühl inmitten der Wildnis Afrikas zu übernachten, nur durch eine Leinenplane von ihren Wundern getrennt, sondern auch ein Maximum an Luxus, das vom herzlichen, zuvorkommenden Service des Camp-Teams gekrönt wird.

So hautnah wie im andBeyond Grumeti Serengeti Tented Camp erleben Sie das Abenteuer Afrika an kaum einem anderen Ort! Das Camp befindet sich in einem abgelegen Gebiet im Westen des Serengeti-Nationalparks, direkt am Ufer eines Seitenarms des Grumeti-Flusses unter Schatten spendenden Bäumen und umgeben von zwei Hügelreihen. Dieser Ort ist jedes Jahr im Juni und Juli Schauplatz der spektakulären Tierwanderung, wenn Tausende Zebras, Gnus und weitere Herdentiere der Grasebenen das Wasser auf der Suche nach Nahrung durchqueren. Dabei werden sie von den größten afrikanischen Krokodilen schon sehnsüchtig erwartet… Gänsehautmomente sind garantiert! Zu den weiteren Attraktionen am Grumeti zählen Flusspferde sowie die schwarzen und weißen Stummelschwanzaffen, die es nirgendwo sonst in der Serengeti zu sehen gibt.

Täglich finden Flüge vom Flughafen Arusha zur Grumeti-Landepiste statt. Von dort sind es noch circa zehn Minuten Fahrtzeit bis zum Camp. Unterwegs können Sie mit etwas Glück schon die ersten Tiere beobachten.

Kinder sind im andBeyond Grumeti Serengeti Tented Camp herzlich willkommen, an den Pirschaktivitäten dürfen sie jedoch erst ab sechs Jahren teilnehmen.

Durch seine Lage direkt am Grumeti River ist das Elewana Serengeti Migration Camp, ein luxuriöses Zeltcamp der Elewana Collection, einer der besten Ausgangspunkte zur Beobachtung der Großen Migration, denn riesige Herden von Gnus, Zebras, Gazellen und Antilopen durchqueren den Fluss jedes Jahr in etwa im Juli. Außerdem sind Giraffen, Büffel, Flusspferde und eine große Zahl von Raubkatzen in dem hügeligen, bewaldeten Gebiet und Grasland, von dem das Camp umgeben ist, beheimatet.

Das Sanctuary Serengeti Migration Camp ist ein mobiles Safari-Camp und folgt im Jahresverlauf dem Weg der Großen Migration durch die Serengeti. In den Frühlingsmonaten von April bis Juli wird das Camp im Westen der Serengeti aufgebaut, gefolgt vom nördlichen Teil von August bis November, bis zum südlichen Teil von Dezember bis März. So können Sie sich sicher sein, immer in der Nähe der großen Herden zu sein und dieses Naturerlebnis hautnah mitzuerleben. Neben den großen Herden von Gnus, die von Zebras und Gazellen begleitet werden, besteht die Möglichkeit faszinierende Tiere wie Löwen, Büffel, afrikanische Wildhunde, Giraffen oder Impalas aus nächster Nähe zu betrachten. Insgesamt verfügt das Camp über 10 Zelte für die Gäste und 3 Gemeinschaftszelte, die das Restaurant, einen gemütlichen Lounge-Bereich und die Bar beherbergen.
Die Anreise erfolgt vom Flughafen Arusha in 60-90 Minuten zum jeweiligen Airstrip des Camps.
Kinder ab 6 Jahren sind herzlich willkommen.

 
Schöner Wohnen
Cq
Capital
Marieclaire
Elle 2
Madame
Travller
Vogue 1

LANDMARK GMBH
Aachener Str. 382
50933 Köln
Tel.: +49 (0) 221.170 007 90
info@landmark-fine-travel.de
MO-FR  09.00h – 18.00h

ÜBER UNS
Mitarbeiter
Portfolio
Traveller Made

Instagram

Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.

0