• Die schönsten Hotels in Simbabwe

Simbabwe Hotels

Sind Sie auf der Suche nach echten, unverfälschten Safari-Erlebnissen? Haben Sie Sehnsucht nach ursprünglicher Natur und weiten Landschaften fernab der Hektik und Verschmutzung der modernen Zivilisation? Möchten Sie statt Motorenlärm viel lieber Löwengebrüll, Vogelgezwitscher, das Rascheln von Blättern im Savannenwind und das geheimnisvolle Knacken aus dem Dickicht in der Dämmerung hören? Dann gibt es kein besseres Urlaubsland als Simbabwe für Sie! Der Staat im südlichen Afrika, der von Botswana, Sambia, Mosambik und Südafrika eingerahmt ist und sich auch wunderbar mit seinen Nachbarländern kombinieren lässt, überrascht mit einer unglaublichen Vielfalt: Endlose Grasebenen, eindrucksvolle Felsformationen, flammendrote Msasabäume, entspannte Dörfer, üppiggrüne Berghänge, sprudelnde Flüsse und die tosenden Victoriafälle können Sie hier bewundern, ohne dabei von Touristenmassen gestört zu werden. Mit unseren exklusiven Simbabwe Reisen bieten wir Ihnen einzigartige Möglichkeiten dieses faszinierende Land zu entdecken – in luxuriösen Lodges mit perfektem Service und abgeschiedenen Zeltcamps, für ein Abenteuer wie aus den Geschichten der Safaripioniere, nur viel schöner.

Reiseführer Simbabwe

Luxus Safaris Afrika
Singita Safari Lodges & Reserves

SIMBABWE HOTELS: Afrikas Geheimnissen auf der Spur

Sie gehören zu den wenigen Glücklichen, die in den Genuss eines außergewöhnlichen Urlaubs in Simbabwe Hotels kommen werden. Denn kaum jemand denkt über eine Reise in das Land im südlichen Afrika überhaupt nach. Dabei hat es eine Menge der bedeutendsten Natur- und Kulturschätze des Kontinents aufzuweisen, viele davon Teil des UNESCO-Welterbes. Da sind die legendären Flüsse Sambesi und Limpopo. Die faszinierenden Matobo-Hügel. Die beeindruckenden Mana-Pools. Der gigantische Lake Kariba. Und natürlich die absolut einmaligen Victoriafälle. Tatsächlich ist es schwer Adjektive zu finden, welche die ganze Pracht Simbabwes adäquat beschreiben können. Alles, was Sie sich je von Afrika erträumt haben, hier finden Sie es, in der Realität noch viel schöner. Auf den ersten Blick mag die wirtschaftliche und soziale Not der von Präsident Mugabe diktatorisch regierten Nation abschreckend erscheinen. Lassen Sie sich davon bitte nicht einschüchtern. Lassen Sie sich eine der schönsten Reisen Ihres Lebens nicht entgehen! Simbabwe gehört zu den sichersten, freundlichsten und spektakulärsten Ländern Afrikas. Kommen Sie mit und lernen Sie es kennen, auf den folgenden Seiten und dann endlich vor Ort, in den besten Lodges und auf den tollsten Safaris.

Simbabwe liegt umgeben von Sambia, Mosambik, Südafrika und Botswana im Süden des afrikanischen Kontinents. Das Land ist eingerahmt von zwei bedeutenden Flüssen, dem rauschenden Limpopo im Süden und dem mächtigen Sambesi im Norden, welcher als seine berühmteste Sehenswürdigkeit in eine Felsspalte stürzt: die gigantischen Victoriafälle. Sie werden auch Mosi-oa-Tunya genannt, was „donnernder Rauch“ bedeutet, und sind Teil des UNESCO-Welterbes. Weitere dazu gehörende Stätten in Simbabwe sind das ebenfalls im Norden gelegene Wander- und Ruderparadies der Mana-Pools, die größten vorkolonialen Steinbauten des südlichen Afrika – die mysteriösen Ruinen von Great Zimbabwe im Südosten, nach der das ehemalige Südrhodesien benannt wurde – sowie die rätselhaften balancierenden Granitfelsen der Matobo-Hügel im Südwesten.

All diese Wunder können Sie während Ihrer von uns nach Ihren individuellen Vorlieben maßgeschneiderten und perfekt geplanten Simbabwe Reise entdecken. Sie führt Sie durch ein Patchwork von verschiedensten wunderschönen Landschaften. Aus einzigartigen Momentaufnahmen von der fruchtbaren Hochebene des Highveld, abwechslungsreichen Felsformationen, flammenden Msasa-Bäumen, entspannten Städten, üppig bewachsenen Bergen und lebensspendenden Flüssen malen Sie Ihr ganz persönliches Bild von Simbabwe, das Ihnen Ihr Leben lang in Erinnerung bleiben wird. Sie erleben die Big Five in der Wildnis der Nationalparks, tauchen ein in die Vergangenheit an archäologischen Ausgrabungsorten von magischer Anziehungskraft und begegnen auf Ihrem Weg warmherzigen Einheimischen, die bekannt sind für ihre Höflichkeit und ihre Widerstandsfähigkeit im Angesicht der Not.

Die Anreise von Deutschland erfolgt in der Regel per Flug mit Zwischenstopp in Johannesburg. Von dort fliegen Sie weiter zum Victoria Falls Airport, wenn Sie in unseren Simbabwe Hotels im Norden des Landes Urlaub machen beziehungsweise zum Buffalo Range International Airport, wenn der Südosten Ihr Ziel ist. Bitte kontaktieren Sie uns für aktuelle Informationen zur für Sie am besten geeignetsten Flugverbindung.

SIMBABWE HOTELS an den Victoriafällen

Los geht es mit einem der erstaunlichsten Naturphänomene der Erde, den Victoriafällen. Die dürfen Sie während Ihres Aufenthalts in Simbabwe auf gar keinen Fall verpassen! Schon der Wasserfall selbst ist spektakulär, und in seiner Umgebung warten noch unzählige weitere tolle Erlebnisse. So ist die nördliche Region ein idealer Ausgangspunkt für Ihre Reise, besonders wenn Sie zum ersten Mal in Simbabwe sind und möglichst viele Highlights kombinieren möchten.

Schon von weitem ist die Gischt der Fälle zu sehen, ihr Tosen zu vernehmen. Was mag wohl David Livingstone gedacht haben, als er als erster Europäer dem unglaublichen Naturphänomen gegenüberstand? So viel ist sicher: Eine ehrfürchtige Gänsehaut erzeugen sie auch heute noch. Wo der Sambesi auf einer Breite von 1,7 Kilometern in eine 110 Meter tiefe und nur 50 Meter breite Schlucht stürzt, schießt der Sprühnebel des Wassers auf bis zu 300 Meter Höhe empor und ist noch in 30 Kilometern Entfernung erkennbar. Besonders zum Ende der Regenzeit im Februar und März ergießt sich der Fluss in gewaltigen Mengen von bis zu 10.000 Kubikmetern pro Sekunde in die Spalte. Sie haben diverse Möglichkeiten sich den Victoriafällen zu nähern, jede ein fantastisches Erlebnis für sich: mit dem Helikopter, zu Fuß oder per Boot. Ganz Mutige können sogar ein Bad in den Devil’s Pools direkt an der Kante nehmen.

Unsere Empfehlung unter den Simbabwe Hotels nahe der Falls: das The Elephant Camp, in dem Sarah Meschede, Director Product & Marketing bei LANDMARK, schon selbst gewohnt hat. Dieser Ort wird Sie ganz bestimmt so sehr begeistern wie unsere Kollegin. Nicht nur aufgrund seiner Nähe zum Wasserfall – es ist nur etwa zehn Kilometer entfernt, sondern auch wegen seiner atemberaubenden Ausblicke zum einen auf den Regenwald, den die Victoriafälle gebildet haben und zum anderen auf ein Wasserloch unterhalb der luxuriösen, umweltfreundlichen Zeltsuiten. Und damit nicht genug: Sie können hier außerdem mit den im Wild Horizons Wildlife Sanctuary lebenden Elefanten spazieren gehen und mit einem zahmen Gepard frühstücken. Sylvester wurde als Waisenbaby in die Obhut des Camps aufgenommen und lässt sich gerne von dessen Gästen streicheln.

SIMBABWE HOTELS am Sambesi-Fluss

Gerade noch in Sichtweite der Victoriafälle befindet sich ein weiteres besonderes Schmuckstück unter den Simbabwe Hotels: die Victoria Falls River Lodge am Ufer des Sambesi. Von hier aus können Sie Ausflüge zum Wasserfall unternehmen und den Fluss, der ihn speist in all seiner majestätischen Schönheit erleben. Zudem ermöglicht es Ihnen die erste private Lodge im Sambesi-Nationalpark eine Menge der großartigsten Tiere Afrikas in freier Wildbahn zu beobachten – Elefanten, Flusspferde, Krokodile, Giraffen, Zebras, Gnus, Impalas und viele mehr. Ein Highlight ganz in der Nähe ist auch die Victoria Falls Bridge, welche über die zweite Schlucht der Fälle von der Stadt Victoria Falls in Simbabwe nach Livingstone in Sambia führt. Die Brücke ist architektonisch wunderschön anzusehen und eröffnet einen sagenhaften Blick auf den Hauptwasserfall. Bei der Einreise nach Sambia, die zu Fuß möglich ist, fallen Gebühren an.

40 Kilometer von den Victoriafällen entfernt liegt die andBeyond Matetsi River Lodge ebenfalls direkt am Ufer des Sambesi. Das Camp ist im Schatten von Akazienbäumen errichtet und bietet Ihnen eine harmonische Kombination aus Wildlife und Luxus. Im 50.000 Hektar großen privaten Matetsi-Reservat erwarten Sie unter anderem Begegnungen mit großen Elefantenherden, Büffeln, Pferdeantilopen, Flusspferden, Wildhunden, Löwen, Hyänen und Leoparden. Zudem können Sie den Sambesi im gemütlich dahingleitenden Kanu oder bei einer Sundowner-Kreuzfahrt entdecken und natürlich Ausflüge zu den Victoriafällen unternehmen.

Der Sambesi ist mit 2.574 Kilometern der viertlängste Fluss Afrikas und der größte, der in den Indischen Ozean mündet. Dabei durchfließt er acht afrikanische Staaten beziehungsweise grenzt an sie. Oberhalb der Victoriafälle, wo er sich mit dem Chobe vereinigt, ist der Sambesi fast zwei Kilometer breit und bietet einer überaus vielfältigen Tierwelt eine Heimat. In diesem Bereich liegen drei Nationalparks eng beieinander: der Chobe-Nationalpark in Botswana, der Mosi-oa-Tunya-Nationalpark in Sambia und der Sambesi-Nationalpark in Simbabwe, in dem Sie alle Big Five außer Nashörner sowie Flusspferde, Krokodile und zahlreiche Wasservögel antreffen können. Pirschfahrten mit dem Geländewagen, Wanderungen sowie Boots- und Kanufahrten – dem Entdeckergeist sind während des Aufenthalts in unseren Simbabwe Hotels am Sambesi keine Grenzen gesetzt.

Unterhalb der Victoriafälle presst sich der Fluss durch einige enge Schluchten, an deren Wänden die seltenen Taitafalken und Felsenadler brüten. Schließlich wird er zum Karibasee, dem weltgrößten von Menschen geschaffene Wasserreservoir mit einer Länge von 220 Kilometern und einer Breite von 40 Kilometern. Es dauert rund 24 Stunden, den See mit der Fähre von Süd nach Nord zu durchqueren. Er beheimatet den wilden Tigerfisch, die Traumbeute ehrgeiziger Angler, während Herden wildlebender Tiere an seinen Ufern grasen.

Etwas mehr als zwei Stunden Fahrt hinter dem Karibasee zeigt der Sambesi ein weiteres seiner facettenreichen Gesichter und flutet die Mana-Pools, vier Wasserbecken, die auch in der Trockenzeit gefüllt bleiben und dann viele, viele Tiere zum Trinken anlocken, zum Beispiel Elefanten, Löwen, Leoparden und Geparden. Auch Flusspferde und Krokodile ziehen sich in dieser Zeit aus den austrocknenden Flussarmen in die Tümpel zurück.

SIMBABWE HOTELS: „Ort der Wunder“ im Süden

„Place of miracles“ wird die Singita Pamushana Lodge aufgrund ihrer außergewöhnlichen Lage auch genannt. Das exklusive Hideaway ist auf einem Felsplateau im privat geführten Malilangwe Reserve errichtet, an der Grenze zum Gonarezhou-Nationalpark im Südosten Simbabwes. Ringsherum wachsen hohe Bäume, und der Ausblick auf den Malilangwe-See, den Malilangwe-Damm und das 21.000 Hektar große Wildschutzgebiet ist unbeschreiblich. Das Reservat zeichnet sich durch seine hohe Biodiversität mit zahlreichen Säugetier- und über 500 Vogelarten aus. Hier finden Sie die höchste Dichte von Spitzmaulnashörnern in Afrika und 14 Spezies von Adlern. Mit ihrer waldähnlichen Architektur fügt sich die Lodge perfekt in die herrliche Umgebung ein. Wahrlich eines der schönsten unter den Simbabwe Hotels!

Wenn wir Sie jetzt noch nicht von Simbabwe als nächstem Reiseziel überzeugen konnten, rufen Sie uns doch an und wir erzählen Ihnen gerne noch ausführlicher, warum Sie dieses Land nicht verpassen dürfen: +49 (0)221 170 007 990. Nachfolgend haben wir einige Fakten zum Urlaub in Simbabwe Hotels übersichtlich für Sie zusammengefasst.

  • Wann ist die beste Reisezeit für Simbabwe? Die beste Reisezeit für Simbabwe mit guten Bedingungen für Tierbeobachtungen ist die Trockenzeit von April bis Oktober, besonders kurz davor oder danach, also im April oder im September/Oktober. Dann sind die Temperaturen mit rund 25 Grad Celsius am Tag wieder beziehungsweise noch angenehm, wobei es im September Oktober schon sehr warm sein kann. Von Mai bis August ist es nachts und morgens meist sehr kalt. In der Regenzeit von Oktober bis März, dem Südsommer, wird es schwül und heiß, das Thermometer klettert tagsüber auf über 35 Grad und viele Straßen sind aufgrund der starken Niederschläge nicht passierbar. Am Ende der Regenzeit sind allerdings die Victoriafälle am beeindruckendsten, weil der Sambesi die Maximalmenge an Wasser führt.
  • Was darf man in Simbabwe auf keinen Fall verpassen? Oh, da gibt es so viel… Die Victoria-Fälle sind ein absolutes Muss. Ebenso eine Bootsfahrt auf dem Sambesi und Safaris auf den Spuren der Big Five (Elefant, Löwe, Leopard, Büffel und Nashorn) sowie von Flusspferden und Krokodilen.

Sie sind der Typ für Urlaub in Simbabwe Hotels, wenn Sie …

✔ … die Natur lieben und sie gerne so unberührt wie möglich erleben.

✔ … Afrika abseits ausgetretener Pfade entdecken möchten.

✔ … nicht glauben können, dass Luxus in Harmonie mit der Natur funktionieren kann – unsere Lodges beweisen es Ihnen!

 
Schöner Wohnen
Cq
Capital
Marieclaire
Elle 2
Madame
Travller
Vogue 1

LANDMARK GMBH
Aachener Str. 382
50933 Köln
Tel.: +49 (0) 221.170 007 90
info@landmark-fine-travel.de
MO-FR  09.00h – 18.00h

ÜBER UNS
Mitarbeiter
Portfolio
Traveller Made

Instagram

Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.

0