Sanctuary Ngorongoro Crater Camp

Das Sanctuary Ngorongoro Crater Camp liegt auf dem Rand des weltberühmten Ngorongoro-Kraters, in einem Naturschutzgebiet, dass seit 1979 in die UNESCO-Liste des Weltnaturerbes geführt wird. Der Krater selber hat einen maximalen Durchmesser von 21 Kilometern, der Kraterrand ist bis zu 600 Meter hoch und bietet über 25.000 Tieren ein Zuhause. Das Camp bietet sich an, diesen besonderen Ort zu entdecken, ohne dabei auf Komfort verzichten zu müssen. Genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick in den Krater, lassen Sie sich von professionellen Guides die Wildnis erklären und lassen Sie es sich nach einem ereignisreichen Tag beim Dinner schmecken.

Das Camp erreicht man von Arusha über den Manyara Airstrip innerhalb von 40 Minuten und anschließender 45-minütiger Fahrt in einem Geländewagen.

Kinder ab 6 Jahren sind herzlich willkommen.

ZIMMER & SUITEN


Das Camp bietet insgesamt 10 Safari-Zelte, die liebevoll eingerichtet sind und den perfekten Rückzugsort nach spannenden und ereignisreichen Aktivitäten bildet. Ausgestattet sind die authentischen Safari-Zelten mit einem Badezimmer mit Eimerdusche, einem Safe, Moskitonetzen, Steckdosen und einer kleinen Sitzgelegenheit unter freiem Himmel, von der man morgens den ersten Kaffee vor der Pirschfahrt zu sich nehmen kann.

Kulinarik


Während des Aufenthaltes im Sanctuary Ngorongoro Crater Camp werden Gäste kulinarisch verwöhnt. Der Tag beginnt noch vor der Pirschfahrt mit einem Kaffee und Gebäck auf der eigenen Terrasse. Während der Pirschfahrt wird ein fertig zubereitetes Frühstück serviert und ermöglicht ein einmaliges Erlebnis das Frühstück in einer eindrucksvollen Umgebung einzunehmen. Das Mittag- und Abendessen werden in Buffetform gereicht. Alternativ und nach Wunsch können Gäste das Abendessen in trauter Zweisamkeit ganz individuell innerhalb des Camps zu sich nehmen.

AKTIVITÄTEN


Gäste des Sanctuary Ngorongoro Crater Camps haben die Möglichkeit während ihres Aufenthaltes eine Safari-Tour in den Krater hinein zu unternehmen und so diesen ganz besonderen Ort mit eigenen Augen zu erblicken. Insgesamt beherbergt der Krater über 25.000 Tiere und weist die größte Raubtierdichte Afrikas auf. So ist es möglich, bei einer einzigen Tour alle Vertreter der Big Five zu sehen. Außerdem leben im Krater Flusspferde, Gnus, Zebras, Wildhunde, Geparden, Krokodile und Flamingos. Neben der Safari-Tour in den Krater, wird noch eine Tour zum Lake-Manyara-Nationalpark angeboten sowie der Besuch eines Massai-Dorfes in der Umgebung.

 
Schöner Wohnen
Cq
Capital
Marieclaire
Elle 2
Madame
Travller
Vogue 1

LANDMARK GMBH
Aachener Str. 382
50933 Köln
Tel.: +49 (0) 221.170 007 90
info@landmark-fine-travel.de
MO-FR  09.00h – 18.00h

ÜBER UNS
Mitarbeiter
Portfolio
Traveller Made

Instagram

Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.

0