Sanctuary Kusini

Im südlichen unberührten und abgelegenen Teil der Serengeti liegt das Sanctuary Kusini. Es ist das einzige permanente Camp in dieser Gegend und bekannt für unzählige Gnus, die sich während ihrer Migration hier versammeln und ein tolles Naturschauspiel bieten. Eingebettet in eine Waldlandschaft, deren Gebiet gespickt ist mit größeren und kleineren Granitfelsen, Kopjes genannt, bietet das Camp 12 geräumige Zelte mit einer Terrasse, die einen traumhaften Blick in die Serengeti gewähren.

Den 45 Minuten entfernten privaten Airstrip erreicht Sie per Kleinflugzeug von Arusha in rund 90 Minuten.

ZIMMER & SUITEN


Die 12 komfortablen und geräumigen Zelte zerstreuen sich rund um den Haupt-Kopje und sind alle geschmackvoll eingerichtet. Von der eigenen Terrasse mit bequemen Sitzmöbeln genießen Gäste einen wundervollen Ausblick in den umliegenden Busch, wo das ganze Jahr hindurch Zebras, Büffel und Löwen zu sehen sind. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehört ein Badezimmer mit Dusche und ein Safe.

Kulinarik


Während des Aufenthaltes in Sanctuary Kusini wird man auch kulinarisch auf höchstem Niveau verwöhnt. Der Tag startet morgens vor der ersten Aktivität mit einem reichhaltigen englischen und kontinentalen Frühstück. Mittags und abends werden schmackhafte 3-Gänge-Menüs serviert. Eine besonders attraktive Möglichkeit den Abend zu beginnen ist ein Cocktail und ein kleiner Snack hoch oben auf dem Haupt-Skopje. Nehmen Sie Platz auf einem gemütlichen Kissen und genießen Sie den Sonnenuntergang in einem ganz besonderen Ambiente.

AKTIVITÄTEN


Die Große Migration lässt sich von Januar bis März in diesem Teil der Serengeti hautnah erleben. Es ist die Zeit im Jahre, in der die Ebenen rund um das Camp von abertausenden Gnus und Zebras bevölkert werden und die dort ihre Jungen zur Welt bringen, bevor sie weiter in den Norden ziehen. Außerdem ist es einer der besten Orte der Welt, um die großen Raubkatzen wie Löwen, Geparden und Leoparden zu sehen. Der Leopard hat die baumlosen Ebenen sogar zu seinem neuen Zuhause gemacht, da es einen perfekten Lebensraum für ihn bietet. Die Möglichkeiten diese Naturwunder zu erleben sind im Sanctuary Kusini sehr vielfältig und spannend. Täglich finden zwei Pirschfahrten mit einem erfahrenen Ranger statt. Dieser kennt jeden Winkel des Ökosystems und ermöglicht auch Tiere wie Elefanten, Büffel, Giraffen, Hyänen und Impalas zu sehen. Das Besondere an der Lage des Camps ist die Tatsache, dass es das einzige in der Umgebung ist und Gäste das Privileg haben, sich ganz alleine zu fühlen. Außerdem besteht die Möglichkeit zur Sternenbeobachtung. Viele Reisende verbringen ihren Urlaub aufgrund der Tier- und Pflanzenwelt in Afrika, vergessen jedoch, dass fernab der Zivilisation der Sternenhimmel viel spektakulärer in Erscheinung tritt. Zusätzlich lassen sich noch Picknicke im Busch und Fahrten mit einem Heißluftballon organisieren.

Service


Außerdem bietet das Sanctuary Kusini eine Boutique.

 
Schöner Wohnen
Cq
Capital
Marieclaire
Elle 2
Madame
Travller
Vogue 1

LANDMARK GMBH
Aachener Str. 382
50933 Köln
Tel.: +49 (0) 221.170 007 90
info@landmark-fine-travel.de
MO-FR  09.00h – 18.00h

ÜBER UNS
Mitarbeiter
Portfolio
Traveller Made

Instagram

Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.

0