andBeyond Serengeti Under Canvas


• Semipermanentes Camp in der Nähe der Großen Migration 

• Fressen und Gefressen werden: Weidetiere treffen auf Löwen, Geparden, Leoparden und Hyänen

• Die Grumeti- und Mara-Flussüberquerungen oder die Gnu-Kalbung erleben

• Afrika ungefiltert: Nur eine Leinwand trennt Sie von der Wildnis

 

Ihr Reiseexperte kann ihnen Auskunft über die derzeitigen Preise geben.

Erfahren Sie mehr über Ihr Reiseland

Reiseführer

Starten Sie Ihre Reiseplanung mit uns

+49 221 170 007 970

Reiseanfrage

Sie möchten sich weiter umschauen?

Zum Merkzettel hinzufügen

andBeyond Serengeti Under Canvas

Afrika - Tansania - Serengeti

Serengeti

Entsprechend der Wanderungsbewegungen der riesigen Tierherden während der Großen Migration zieht das Zeltcamp andBeyond Serengeti Under Canvas durch Tansanias berühmte Savanne. So sind Sie immer zur richtigen Zeit dort, wo das Leben tobt. Camps mit jeweils nur neun Zelten an zwei Standorten, wo Sie nicht von Gästen anderer Lodges bei Ihren Beobachtungen gestört werden, ermöglichen Ihnen eine Nähe zu diesem spektakulären Naturphänomen wie sie sonst nicht möglich ist. Weit gefehlt, wer nun an einen unkomfortablen Campingaufenthalt denkt: Die Zelte bieten Ihnen nämlich nicht nur das unbeschreibliche Gefühl inmitten der Wildnis Afrikas zu übernachten, nur durch eine Leinenplane von ihren Wundern getrennt, sondern auch ein Maximum an Luxus, das vom herzlichen, zuvorkommenden Service des Camp-Teams gekrönt wird.

TIERWELT

Jedes Jahr folgen rund 35 verschiedene Arten von pflanzenfressenden Säugetieren, darunter Zebras, Streifengnus, Eland-Antilopen und Thomson-Gazellen, den Regenfällen in der Serengeti auf der Suche nach Weideland. Insgesamt beläuft sich ihre Zahl auf rund zwei Millionen Exemplare. Ein Festmahl auch für Löwen, Hyänen, Leoparden und Geparden, die ihnen dicht auf den Fersen sind. Schakale und Geier stürzen sich dann auf das, was die Raubtiere übrig gelassen haben. Dank der Mobilität des Camps erleben Sie den immer wieder faszinierenden Kreislauf von Fressen und Gefressen werden hautnah.  

ZIMMER & SUITEN

Das ursprüngliche Afrika erleben und dennoch nicht auf komfortablen Luxus verzichten müssen – „&Beyond Serengeti Under Canvas“ macht es möglich. So werden die Zelte ohne fließend Wasser und Strom, in denen Sie nur eine Leinwand von der unberührten Wildnis trennt, durch bequeme, mit edlen Stoffen bezogene Betten, kristallene Kronleuchter, indische Teppiche, En-suite-Badezimmer, separate Spültoiletten, mit Warmwasser befüllte Freiluft-Campingduschen und privaten Butlerservice geadelt.

KULINARIK

Von morgens bis abends werden Sie kulinarisch mit allem verwöhnt, was das hungrige Safariurlauber-Herz begehrt. Der Tag beginnt mit einem diskret vor Ihrem Zelt platzierten Tablett mit Tee, Kaffee und Gebäck, so dass Sie sich vor der ersten Pirschfahrt des Tages stärken können. Während der Safariaktivitäten werden Erfrischungen für Sie bereitgestellt. Wenn Sie nach einem erlebnisreichen Morgen ins Camp zurückkehren, wartet ein reichhaltiges Frühstück auf Sie, zum Beispiel mit Toast, Müsli sowie über dem offenen Feuer zubereitetem Omelett und Topfbrot. Das Mittagessen genießen Sie im schattigen Essenszelt. Sollten Sie sich für eine Ganztagessafari entschieden haben, machen Sie halt für ein Picknick-Mittagessen. Vor der zweiten Pirschfahrt ist es Zeit für den Afternoon Tea mit leichten Snacks. Das über dem Feuer gekochte Abendessen, serviert unter dem unendlich weiten Sternenhimmel, bildet den krönenden Abschluss des Tages.  

AKTIVITÄTEN

Je nach Ihren Präferenzen können Sie zwischen zwei Pirschfahrten am Tag – einer am Morgen und einer am Spätnachmittag – oder einer Ganztagessafari mit Stopp unterwegs für ein Picknick-Mittagessen wählen. Die wechselnden Standorte des Camps werden anhand der erwarteten Migrationsbewegungen festgelegt, so dass Sie so nah wie möglich an die Tierherden herankommen und die Wege bis zu ihren Aufenthaltsorten so kurz wie möglich gehalten werden können. Wenn die Tiere unerwartet weitergezogen sind, können Sie entscheiden, ob Sie doch auch einmal einen längeren Fahrtweg in Kauf nehmen oder lieber die dauerhaft in Campnähe angesiedelten Tiere beobachten möchten. Die Umgebung der Camps, die an den entlegensten und schönsten Orten der Serengeti aufgebaut sind, bietet zahlreiche fantastische Möglichkeiten zur völlig ungestörten Tierbeobachtung, auch wenn die wandernden Herden sich sehr weit entfernt befinden sollten.

Neben den inkludierten Safaris sind gegen Aufpreis eine Heißluftballonfahrt, ein Tagesausflug zum Victoriasee oder eine Tour zur Olduvai-Schlucht, in der die Überreste des ersten Menschen gefunden wurden, und den als Shifting Sands bekannten Wanderdünen aus Vulkanasche möglich.

Neben einem Doppelbett und Sitzgelegenheiten ist jedes Zelt mit einer privaten Veranda, einer zum Himmel offenen Camping-Dusche, die für Sie mit warmem Wasser befüllt wird, einem Waschtisch und einer separaten Toilette mit Spülung ausgestattet. Außerdem steht Ihnen ein privater Butler zur Verfügung. Bei Bedarf liefern die Safari-Fahrzeuge Strom.

Ein großes und ein kleineres Familienzelt stehen im Camp zur Verfügung.

Belegungsoption(en)
- 2 Erwachsene + 2 Kind(er) bis 15 Jahr(e)
PREISTABELLE


SPECIALS
Reisezeitraum
Special
buchbar bis
Kombination



BUCHUNGSBEDINGUNGEN UND WICHTIGE INFORMATIONEN


KINDER

Preis pro Kind/Nacht im Zimmer der Eltern
Kind (6 bis 16 Jahre) 50 % Ermäßigung auf den Personenpreis im DZ
Kind (0 bis 5 Jahre) kostenfrei

Preis pro Kind/Nacht im separatem Zimmer
1. Kind (6 bis 16 Jahre) wie erwachsene Person im DZ
2. und 3. Kind (6 bis 16 Jahre) 50 % Ermäßigung auf den Personenpreis im DZ

Kind (6 bis 12 Jahre)
Teilnahme an Pirschfahrten nur nach Absprache mit dem Lodge Manager vor Ort erlaubt
Teilnahme an Wanderungen ab 12 Jahren erlaubt
Teilnahme an anderen Aktivitäten nicht erlaubt

Kind (0 bis 5 Jahre)
Nicht erlaubt, außer das Camp wird exklusiv gebucht

Auf Anfrage und nach Verfügbarkeit können Dreierzimmer für 2 Erw. und 1 Kind bis 16 Jahre bzw. 1 Erw. und 2 Kinder bis 16 Jahre bereitgestellt werden.

Das Camp kann insgesamt nicht mehr als vier Kinder zur selben Zeit beherbergen.


VERPFLEGUNG

Alle genannten Preise basieren auf Übernachtung inkl. Vollpension.
Diese beinhaltet folgende Leistungen:
- Frühstück, Mittag- und Abendessen
- Soft Drinks, Hausweine, lokale Biere, Spirituosen, Tee, Kaffee und Erfrischungen auf Ausflügen


AKTIVITÄTEN

Im Preis enthalten sind täglich zwei Pirschfahrten oder eine Ganztagessafari in einem komfortablen Safari Jeep, begleitet von einem erfahrenen Ranger und Fährtenleser. Diese finden in der Serengeti je nach Standort der beiden Camps statt, der sich nach den Jahreszeiten und den Migrationsbewegungen der Tiere richtet. Entsprechend der erwarteten Wanderroute werden die Camps so errichtet, dass Sie die Gnuherden aus nächster Nähe beobachten können. Da der Regen jedes Jahr zu einer anderen Zeit einsetzt, können die Bewegungen nicht exakt vorhergesagt werden. Jedoch geben die Ranger ihr Bestes, Sie so nah wie möglich an die Tiere heranzuführen und bieten Ihnen, auch wenn sie nicht wie erwartet erscheinen sollten, ein unvergessliches Safarierlebnis auf den Spuren der dauerhaft in der Serengeti angesiedelten Tiere.

Gegen Aufpreis werden Heißluftballonfahrten und Sternbeobachtung angeboten. Wenn die Camps bei Ndutu errichtet sind, können Sie Tagesausflüge in die Olduvai Gorge und zu den Shifting
Sands unternehmen.


NATIONALPARKGEBÜHREN

01. Januar 2016 bis 31. Dezember 2016:
pro Erw./Tag  € 63
pro Kind (5 bis 15 Jahre)/Tag  € 21


TRANSFER

ab Flughafen Arusha zur Lodge
Dauer varriiert je nach dem von den Jahreszeiten abhängigen Standort des Camps (Flug- und Jeeptransfer)

08. Januar 2016 bis 31. Mai 2016:
pro Person/Weg  € 304* (mindestens 2 Personen)

01. Juni 2016 bis 31. Dezember 2016:
pro Person/Weg  € 321* (mindestens 2 Personen)

*Da der Standort des Camps mit den Jahreszeiten variiert, wurde von den höchsten Transferpreisen ausgegangen. Gerne nennen wir Ihnen auf Anfrage alle Transferpreise.


WICHTIGE HINWEISE

Check-In: 12:00 Uhr
Check-Out: 11:00 Uhr

Sicherheit
Die Lodge ist nicht eingezäunt, daher werden alle Gäste gebeten sich umsichtig auf dem Lodge-Gelände zu bewegen. Nachts ist die Begleitung durch einen Mitarbeiter erforderlich. Kinder müssen immer von einem Erwachsenen begleitet werden.

Das Camp ist ganzjährig geöffnet.


Das könnte Ihnen auch gefallen