Eine Wellness Reise zu mir selbst

Como Uma Punaka 2

Nicole Stappung von Ulli Fink Tourism Marketing hat das „Feel Well by COMO“-Konzept der Hotelgruppe ausprobiert und lässt uns an ihrer faszinierenden Wellness Reise teilhaben.

Das Geräusch von sich im Winde bewegenden Blättern. Auf einem nahe gelegenen Ast singt ein Vogel sein Lied, welches sich mit dem Summen der Insekten verbindet. Das Klangkonzert aus dem Dschungel wird nur von der sanften Stimme des Yogalehrers, der die nächste Position ankündigt, unterbrochen.

Es ist 9 Uhr 30 und ich befinde mich im COMO Shambhala Estate auf Bali, einem kleinen, terrassenförmig gebauten Boutique Resort, eingebettet in üppige Dschungellandschaft auf einer Lichtung am Ufer des Flusses Ayung.

The Source, die natürliche Quelle auf dem Grundstück, liefert das Wasser für das ganze Resort und ist bei Einheimischen für ihre heilende Wirkung bekannt.


Meine persönliche Wellness Reise beginnt

Doch in Gedanken bin ich ganz bei mir selbst. An einem Ort der Ruhe, fernab von der ständigen Hektik und den massenhaften Eindrücken, die alltäglich auf mich einprasseln. Ein Entfliehen aus Beton und Asphalt in ein grünes Paradies.

Ich befinde mich am Anfang einer Wellness Reise, die hoffentlich weit über den Aufenthalt hinausgeht. Eine Reise, die mir hilft, meinen Körper und Geist in Einklang zu bringen. Es ist ein langer Weg, der mit sanften und kleinen Schritten gegangen wird. Doch bereits ein einwöchiger Yoga Urlaub oder eine 4-tägige Cleansing Kur hilft Energie zu schöpfen, mich auf meine Sinne zu konzentrieren und die wichtigen Bedürfnisse meines Körpers und Geistes zu erkennen. Dies entspricht auch dem Grundgedanken der COMO Shambhala Philosophie und wird mit dem „Feel Well by COMO“ Konzept, das asiatisch inspirierte und westlich-orientierte holistische Behandlungen, eine gesunde COMO Shambhala Küche und Outdoor Aktivitäten beinhaltet vervollständigt.

Ich habe mich für das Ayurveda Programm entschieden, das mit einer persönlichen Konsultation beim resorteigenen Ayurveda Arzt beginnt, der mich auch während des Aufenthaltes begleitet. Nach einem intensiven und anregenden Gespräch wird mir mein auf mich abgestimmter Trainingsplan zugewiesen, der Entschlackungsbehandlungen, Yoga und Meditation enthält.


Mit Feel Well by COMO entdecke ich eine ganz neue Welt des Wohlfühlens

Zur Auswahl stehen auch weitere wohltuende Wellness Programme wie zum Beispiel ein Be Active-, Cleansing-, Rejuvenation- und Stress Management Programm. Meistens ergänze ich meinen Tagesablauf mit den verschiedenen Outdoor Aktivitäten, die teilweise kostenlos angeboten werden, zum Beispiel Wanderungen durch die umliegenden Reisfelder, Pilates, Kampfkünste wie Tai’Chi und Qigong, Klettern, Mountainbiken oder White Water Rafting.

Unterstützt werde ich von meinem persönlichen Assistenten, der mir zur Seite steht, und sei es auch nur, um mich mit einem Tässchen Ingwertee zu überraschen. Zum Abschluss des Tages lasse ich die Seele baumeln im Hydrotherapie Pool mit Blick ins Tiefe Grün.

Bei über 20 verschiedenen Wellnessanwendungen im COMO Shambhala Spa fällt mir die Entscheidung schwer, doch schließlich soll es die Indonesische Massage sein. Umgeben vom einzigartigen COMO Shambhala Duft „Invigorate“ schweife ich ab in meine eigene Welt.


Überraschung: Wellness kann richtig lecker sein

Schon geht die Sonne wieder unter, der Tag neigt sich dem Ende zu und der Dschungel erwacht zum Leben. Im Restaurant Glow lasse ich mich mit den köstlichen und energiereichen Gerichten des COMO Shambhala Menus verwöhnen. Die speziell entwickelte Küche steht für gesundes Essen, mit wenig Kohlenhydraten und Fett, aber mit einer geballten Ladung Geschmack. Die Gerichte sind reich an Nährstoffen, Enzymen, Vitaminen und Mineralstoffen und liefern eine perfekte Grundlage für das tägliche Wohlbefinden. Heute entscheide ich mich für ein köstliches Zucchini Carpaccio mit Krabben, Sojabohnen, Fenchel und Minzsalat. Auch die legendären Gemüsesäfte, die schon von Heston Blumenthal hoch gelobt wurden, haben es mir angetan. Wenn es gut genug für Heston ist, dann auch für mich. Einfach ein Gourmet Erlebnis auf höchstem Niveau, das man auch ohne schlechtes Gewissen genießen kann.

Von den vielen neuen Erkenntnissen müde, aber auch glücklich und seelisch erholt steige ich in mein Bett. Zum Plätschern des Pools und dem Konzert aus dem Dschungel falle ich in einen wohltuenden Schlaf, bevor meine Wellness Reise am nächsten Morgen weitergeht.

Falls Ihnen nun ebenfalls der Sinn nach einer Auszeit à la COMO steht – die untenstehenden Resorts finden Sie im Portfolio von Landmark. Alle kombinieren eine ganzheitliche Wellness-Erfahrung mit einer wunderschönen Landschaftskulisse, authentischen Kulturerlebnissen und Service, bei dem man sich als Gast rundum gut aufgehoben fühlt.

COMO Cocoa Island – Malediven | COMO Maalifushi – Malediven | COMO Shambhala Estate – Bali | COMO Uma Ubud – BaliCOMO Parrot Cay – Karibik | COMO Point Yamu | COMO Punakha – Bhutan | COMO Paro – Bhutan

Nicole Stappung ist Sales & Marketing Manager bei der Touristik-Repräsentanz Ulli Fink Tourism Marketing und Ansprechpartnerin für die COMO Hotels and Resorts. Ihr Beruf und ihre Leidenschaft fürs Reisen haben sie bislang unter anderem nach Südostasien, Sri Lanka, Japan und China geführt.

Beliebte Artikel

Weihnachten Island Stadt

Weihnachten in aller Welt: Island

Im letzten Teil unserer weihnachtlichen Serie begeben wir uns nach Europa. Man könnte meinen, dass die Bräuche hier überall sehr ähnlich sind, aber Island macht

Rosewood Mayakoba Slider2

Maya Rituale im Selbstversuch

Viel hört man von der Maya-Kultur, und beim Besuch ihrer Ruinen in Mexiko spürt man ihre Jahrtausende alte Magie noch immer nachwirken. Da stellt man

Ferienvilla Atlantico Bordeaux Garten

Bordeaux – Heimat des Genusses

Genießen wie Gott in Frankreich – dieses Vorhaben lässt sich in allen Regionen des Heimatlandes von Camembert und Baguette mit Leichtigkeit in die Tat umsetzen.

0