Ferienvillen auf Sardinien

Unsere Ferienvillen auf Sardinien befinden sich auf der  zweitgrößten Insel des Mittelmeeres (nach Sizilien) welche ungefähr 190 km vom Festland entfernt ist. Sardinien bildet gemeinsam mit weiteren vorgelagerten Inseln die autonome Region Sardinien. Die italienische Insel ist ein wahres Kleinod, wenn es um entspannte Urlaubstage geht. Im smaragdgrünen Wasser des Mittelmeeres spiegeln sich die Sonnenstrahlen und an der über 2.000 Kilometer langen Küste ist ein weißer Sandstrand schöner als der andere. Kein Wunder, dass Sardiniens Strände regelmäßig unter die Top 10 der schönsten Strände der Welt gewählt werden. Und können definitiv mit den karibischen Sandstränden mithalten.

Doch nicht nur die spektakulären Strände, sondern auch die wilden Felslandschaften sowie die Berge und Hügel im Landesinneren machen die Insel zu einer Perle des Mittelmeers und sorgen für ein abwechslungsreiches Landschaftsbild. Naturliebhaber und Wanderfans findsen auf zahlreichen Routen Möglichkeiten, die Insel zu Fuß zu erkunden. Die ganze Insel ist ein Naturschutzgebiet, durch die Abgeschiedenheit vom Festland haben sich dort spezielle Ausformungen von Tierrassen gehalten, die es nur hier gibt. Aber auch Kulturinteressierte können im Urlaub Sardinien von seiner historischen Seite entdecken. Ausgrabungen aus der Bronzezeit oder das UNESCO Weltkulturerbe, die Nuraghenfestung Su Nuraxi, machen Sardinien zu einem interessanten und abwechslungsreichen Urlaubsziel. Darüber hinaus erwartet Sie auf der Insel ein durchweg mediterranes Klima mit einem warmen Frühling und Herbst, sowie heißen Sommermonaten und einem milden Winter. Sardinien ist nicht nur ein Anlaufpunkt für die High-Society, sondern zugleich ein Paradies für Surfer und für alle anderen, die einen unvergesslichen Urlaub verbringen möchten. Unter Liebhabern wird Sardinien schon längst als die Karibik Europas bezeichnet.

Viele exklusive Ferienvillen auf Sardinien erwarten Sie hier mit schön Terrassen ausgerichtet zum Leben im Freien, Wohnräume mit gemütlichen Sitzmöbeln, gut eingerichtete Küchen und gepflegten Gärten mit Palmen und Bougainvillea. Schauen Sie sich unsere Häuser an. Wir haben langjährige Erfahrung in der Vermietung von Ferienvillen auf Sardinien und freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre e-mail.

Verfügbarkeit & Preis anfragen

    CheckIn
    CheckOut

    Häufig gestellte Fragen

    Wann ist die beste Reisezeit für Sardinien?

    Die angenehmste Zeit für Badeurlaub auf Sardinien liegt zwischen Juni und Mitte Oktober. Das Meer ist dann warm genug zum Schwimmen und die Temperaturen liegen tagsüber zwischen 23°C und 30°C.  Ab Mitte Oktober wird es dann regnerischer und ab November dann auch merklich kühler mit Temperaturen zwischen 13°C und 19°C. Die kühlsten Monate sind Januar und Februar mit tagsüber durchschnittlich nur noch 13°C bis 15°C. Der regenreichste Monat ist der Dezember. Der Frühling beginnt schon im März und die Insel ist dann landschaftlich besonders reizvoll, weil farbenfrohe Blüten und zartes Grün die Hügel überziehen. Tagsüber wird es schon angenehm warm, bis zu ca. 17°C. Diese Jahreszeit eignet sich sehr gut zum Wandern und für Erholungsurlaub, zum Schwimmen im Meer ist es allerdings noch zu kühl. Die Temperaturen steigen ab April dann stetig an, bis sie im Hochsommer im Juli und August manchmal mehr als 30°C erreichen. Die italienischen Sommerferien sind dann die Hochsaison auf der Insel. Straßen und Strände werden voller, das Leben pulsiert in den Urlaubsgebieten. Trotzdem können Sie weiterhin die Ruhe in Ihrem exklusiven Feriendomizil oder an abgelegenen Stränden oder in den Bergen genießen.

    Welche Ausflugsmöglichkeiten & Sehenswürdigkeiten gibt es auf Sardinien

    Die Insel bietet auf Grund ihrer Größe und landschaftlichen Vielfalt unzählige Freizeitmöglichkeiten. Naturliebhaber finden in den vier National- und 26 Regionalparks ausreichend Gelegenheit, die einzigartige Flora und Fauna zu entdecken. Die Hochgebirgslandschaft mit Höhen von bis zu 1.800 Metern bietet viele Möglichkeiten für alpines Wandern und Klettern, in den Wintermonaten kann es hier oben sogar schneien. Wer etwas Stadtluft schnuppern möchte, kann Olbia im Nordosten oder Cagliari im Süden besuchen. Besonders Cagliari besticht durch sein mittelalterliches Flair, die schönen Altstadtgassen und den berühmten Stadtstrand Poetto, der sich über 8 km erstreckt. Ein besonders sehenswertes Kleinod ist das Fischerdorf Arbatax, zwischen Olbia und Cagliari gelegen. Die roten Felsen im Ort sind ein beliebtes Fotomotiv, besonders zur Zeit des Sonnenuntergangs.

    Berühmt ist Sardinien auch für seine zahlreichen Grotten entlang der Küsten. Beliebt sind besonders die „Grotta di Ispinigoli“ in der Nähe von Dorgali und die „Grotta di Nettuno“ in der Nähe von Alghero.

    Wer sich für prähistorische Geschichte interessiert, darf auf keinen Fall die „Nuraghen“ verpassen, die Zeugnisse aus der Bronzezeit darstellen. Der bekannteste Ort dafür ist die Nuraghe Su Nuraxi, ein großer Komplex, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

    Was sollten sie bei einem Urlaub auf Sardinien auf keinen Fall verpassen?

    Falls Sie im Norden der Insel, an der Costa Smeralda, Ihren Urlaub verbringen, darf ein Ausflug in die pittoresk auf einem Kalksteinfelsen gelegene Stadt Bonifacio auf Korsika nicht fehlen. Nur eine kurze Überfahrt mit dem Boot entfernt, lädt die malerische Altstadt zum Bummeln und Entdecken ein. Während der Fahrt über die Meerenge, die Sardinien von Korsika trennt, fahren Sie an den La Maddalena Inseln vorbei, die unbedingt einen eigenen Ausflug zum Schnorcheln und Tauchen an den Traumstränden der Inseln wert sind.

    Im Südwesten Sardiniens können Sie eine der unbekanntesten und abgelegensten Gegenden der Insel und eine Fülle an unberührten Naturstränden entdecken. Die Costa Verde genannte Region erstreckt sich über 47 km und bietet neben Sanddünen, schroffen Klippen und bei Surfern beliebten Revieren auch traumhafte Sonnenuntergänge über dem Meer.

    Luxus Ferienhaus auf Sardinien mieten

    Sardinien wird wegen seiner Traumstrände auch als Karibik Europas bezeichnet. Als Ziel für exklusiven Tourismus bietet Sardinien vornehmlich Luxushotels und Luxusferienhäusern, die sich architektonisch perfekt in die wunderschöne Landschaft einfügen und jedweden Luxus und alle erdenklichen Annehmlichkeiten bieten.

    Damit Sie das genau richtige Feriendomizil finden, haben wir hier die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Gerne beraten wir Sie persönlich. Damit Ihr Traumurlaub  auf Sardinien von Anfang an gelingt.

    Die schönsten Urlaubsregionen auf Sardinien

    Die wohl bekannteste Gegend auf Sardinien ist die Costa Smeralda im Nordosten der Insel, nördlich von Olbia, gelegen. Hier befinden sich exklusive Orte wie Porto Cervo und berühmte Traumstrände, wie die Cala di Volpe.

    Südlich von Olbia bietet sich mit San Teodoro ein quirliges, ehemaliges Fischerdorf als Urlaubsort mit Traumstränden an. Die Luxusresidenz Sardinia Beachfront Villa liegt in dieser Region mit direktem Strandzugang, eigener Sauna und eigenem Fitnessraum. San Teodoro ist nur 13 km von der Villa entfernt und auch die Costa Smeralda kann von hier aus bequem erreicht werden.

    Ganz  im Süden der Insel, bei Cagliari, liegen die wunderschönen Strände von Villasimius, die durch ihr glasklares Wasser und feinsten weißen Sand überzeugen. Besonders im Hochsommer gehört die Region zu den beliebtesten Zielen auf Sardinien. Das Luxusanwesen Villa Bellavista liegt an diesem berühmten Strandabschnitt und bietet direkten Zugang zum Meer, traumhafte Ausblicke und einen 5-Sterne-Luxushotel-Service, da die Villa an ein bekanntes Hotel angeschlossen ist.

    Eingebettet in die sanften Küstenhügel der malerischen Südwestküste liegt die Casa Sardegna und bietet Ruhe, wunderschöne Ausblicke in die Landschaft und aufs Meer und einen großen Inifinity-Pool.

    Ferienhäuser am Meer auf Sardinien mieten

    Sardinien ist bekannt für seine Traumstrände, die sich durchaus mit denen in der Karibik messen können. Deshalb werden Ferienvillen auf der Insel vor allem in der Nähe vom Meer angeboten. Die hübschen Orte und Hafenstädte der Insel sind dabei stets gut mit dem Auto zu erreichen und die überwältigende Natur im Landesinnern ist nur einige Fahrminuten entfernt. Entscheiden Sie sich wahlweise für eine direkte Strandlage, wie zum Beispiel bei der Beachfront Villa und bei vielen anderen Häusern oder für eine besonders schöne Lage in den Hügeln oberhalb des Meeres mit einem phantastischen Ausblick aufs Meer, wie in der Villa Smeralda, die zusätzlich über einen eindrucksvollen Infinity-Pool verfügt, der die Aussicht noch steigert. Gerne beraten wir Sie persönlich zur Lage unserer Ferienvillen.

    Ferienvillen der Luxusklasse an der Costa Smeralda mieten

    1962 verliebte sich der Aga Khan in die Gegend um Porto Cervo und kaufte große Teile der Küste, um hier eine luxuriöse Infrastruktur für exklusiven Tourismus zu entwickeln. Die Costa Smeralda wurde so weltweit bekannt. Seitdem hat sich die Gegend zu einem Lieblingsziel von High Society, Berühmtheiten und Yachtinhabern entwickelt. Die Hotels, Luxusvillen und Orte wurden architektonisch so konzipiert, dass sie sich harmonisch in die Landschaft einfügen. Viel Naturstein und Holz wurden verbaut und die Höhe der Gebäude streng reglementiert. Daher strahlen die Orte und Anwesen einen ganz besonderen Charme aus. Im Yachthafen von Porto Cervo ankern seit Jahrzehnten die schönsten und teuersten Yachten der Welt und im Hochsommer ist der Ort ein Hotspot für den internationalen Jetset. Viele reiche Geschäftsleute und Prominente aus aller Welt besitzen eine Luxusvilla an der Costa Smeralda und genießen die Traumstrände, das türkis-grün-blaue Wasser und das exklusive Ambiente.

    Wir bieten in dieser Traumlage exquisite Luxusvillen an, die allen erdenklichen Komfort und eine traumhafte Erholungszeit an den wohl schönsten Stränden Europas bieten. Wählen Sie zwischen Villen mit phantastischen Ausblicken auf die Küste, wie die Villa Smeralda, oder Sie entscheiden sich für die perfekt im Costa-Smeralda-Design von einem bekannten Architekten konzipierte Villa de Celvia in der Nähe des wohl berühmtesten Strandabschnitts der Costa Smeralda, der Cala di Volpe. Weitere Traumdomizile an diesem begehrten Küstenabschnitt stehen zur Auswahl. Gerne beraten wir Sie individuell.

    Ferienhaus Sardinien mit Pool mieten

    Als Luxusreiseziel bieten alle angebotenen Villen auf Sardinien einen eigenen Pool. Wählen Sie zwischen Infinity-Pools mit traumhaften Ausblicken, wie bei der Villa Smeralda oder einer Poollandschaft, die landestypisch von Felsen eingerahmt wird, wie in der Villa Rock Porto Cervo. Einige der Pools sind auf Wunsch auch beheizbar, so zum Beispiel in der Beachfront Villa, und können dann auch schon im Frühling genutzt werden.

    • Ferienhäuser mit Extras & Sonderservices auf Sardinien
    • Damit Ihr exklusiver Luxusurlaub auf Sardinien so entspannt wie möglich verläuft, sind Reinigungsservices für die Villen in der Regel bereits eingeplant. Darüber hinaus können Sie auf Wunsch weitere Dienstleistungen Sie wünschen sich einen Frühstücks-, Maid- oder Transferservice? Wir können dies gerne für Sie organisieren. Sprechen Sie uns an.

    Falls Sie sich für einen Aufenthalt mit Hotelservice in einem der Luxushotels auf Sardinien interessieren, finden Sie hier eine Auswahl.

     Kulinarische Spezialitäten auf Sardinien

    Italien ist das Land der kulinarischen Erlebnisse. Sardinien bildet hier keine Ausnahme. Nicht umsonst wurden viele italienische Restaurants in Deutschland früher von Sarden gegründet. Bedingt durch die Insellage und durch die besondere Tier- und Pflanzenwelt gibt es auf Sardinien einige Besonderheiten bezüglich der landestypischen Küche. So spielen Brot, Käse und Fleisch eine besonders große Rolle, dazu gibt es an den Küsten köstliche Fischgerichte. Das dünne, getrocknete Brot „Pane Carasau“ ist genauso eine typisch sardische Spezialität wie „Porcheddu“, am Spieß gegrilltes Spanferkel oder die „Sebadas“, mit Käse gefülltes Honiggebäck. Natürlich darf nach dem Essen ein „Caffè“ und ein Aquavite oder „Mirto“ (ein süßer Myrthenlikör) nicht fehlen.

    Genießen Sie die bodenständigen oder wahlweise feinen Köstlichkeiten der sardischen Küche und dazu einen sardischen Landwein und lassen Sie es sich einfach gutgehen.

    Sportliche Aktivitäten auf Sardinien

    Naturliebhaber finden auf Sardinien im Inselinneren eine große Anzahl von Wanderwegen, auf denen sich die abwechslungsreiche Gebirgs- und Hügellandschaft entdecken lässt. Darüber hinaus ist die Insel ein Paradies für Surfer. Der hier als „Maestrale“ bezeichnete Mistral sorgt an der Westküste für optimale Bedingungen für Wellenreiter. Daneben sind die Küsten, vor allem im Norden und Osten, ein Eldorado für Schnorchler und Taucher und Anhänger von Wassersport aller Art. Kaum irgendwo in Europa ist das Meer so klar und türkis wie rund um Sardinien und bietet so viel Abwechslung am, auf und unter Wasser.

    Falls Sie Ihren Aufenthalt auf Sardinien mit einem Yachturlaub kombinieren möchten, beraten wir Sie gerne individuell über die hervorragenden Möglichkeiten, besonders ab Porto Cervo an der Costa Smeralda.

    Daneben gibt es vor allem an der Costa Smeralda und in der Region rund um Cagliari wunderschön gelegene Golfplätze und auch für Tennisspieler gibt es ein großes Angebot. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Luxusvilla mit eigenem Tennisplatz und riesigem Garten?

    Anreise nach Sardinien

    Die Insel verfügt über drei internationale Flughäfen. Der nächste Flughafen zur Costa Smeralda befindet sich in Olbia, im Norden der Insel. Daneben gibt es im Nordwesten den Flughafen Alghero und im Süden den Flughafen der Inselhauptstadt Cagliari.

    Falls Sie mit dem Auto anreisen, können Sie diverse Fährverbindungen nutzen. Die meisten Verbindungen gibt es zum italienischen Festland, zum Beispiel nach Genua und Livorno, so könnten Sie zum Beispiel einen Aufenthalt auf Sardinien mit einem Aufenthalt in einer Ferienvilla in der Toskana oder einem Hotelaufenthalt an der traumhaften Amalfiküste südlich von Neapel verbinden.

    Es gibt darüber hinaus Fährverbindungen zum französischen Festland nach Toulon oder Marseille und auf die französische Mittelmeerinsel Korsika. Hier sind Kombinationen mit Ferienhäusern an der Côte d´Azur oder auf Korsika möglich.

    Literaturtipps für Sardinien

    Falls Sie die passende Lektüre für Ihren Urlaub auf Sardinien suchen, hier einige Tipps:

    Michela Murgia: Accabadora

    Ein berührender Roman über die alten, armen Zeiten in einem sardischen Dorf und über die Geschichte eines Kindes, das vor der allgegenwärtigen Armut auf eine sehr eigenwillige Art gerettet wurden.

    Milena Agus: Die Frau im Mond

    Eine etwas geheimnisvolle Geschichte um eine Frau, eine Vernunftehe und die leidenschaftliche Liebe.

    Glücksmomente auf Sardinien

    Buch mit Tipps zu 122 Orten, die glücklich machen.

    Damit Sie Ihr perfektes Traumhaus auf Sardinien finden, können Sie sich im Vorfeld kompetent von uns beraten lassen. Wir helfen ihnen gerne, genau das Domizil zu finden, das Ihre individuellen Wünsche erfüllt. Rufen Sie uns an