Ski Chalets & Ferienvillen in Norditalien

Der Norden von Italien bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, einen abwechslungsreichen Urlaub zu verbringen und Mitreisende jeden Alters zu überzeugen. Nirgendwo sonst ist es so einfach, Wanderurlaub mit Wassersport, Badeurlaub mit Besichtigungen und mediterranes Ambiente mit Hochgebirge zu verbinden. Südtirol und die Dolomiten bieten Bergurlaub par excellence und die oberitalienischen Seen eine unvergleichliche Kombination aus Urlaub in den Bergen und Badeurlaub mit südlichem Flair. Wunderschöne Ferienvillen in traumhafter Panoramalage oder direkt an einem der  Seen stehen zur Wahl. Mondänes Ambiente und Exklusivität bieten Comer See und Lago Maggiore, für Sport und Lifestyle steht der Gardasee und Naturerlebnis pur gibt es in den Dolomiten. Wählen Sie zwischen modernen Designervillen mit Hotelservice und grandiosem Panoramablick und stilvollen Villen in Ufernähe. Anwesen mit eigenem Wellnessbereich laden zum Winter- oder Wanderurlaub in Südtirol ein und eine Villa, die nur per Boot zu erreichen ist, bietet exklusive Privatsphäre am Comer See. Entdecken Sie die schönsten Orte an den Seen oder in den grandiosen Alpentälern und genießen Sie Landschaft, Natur, Ruhe und das südländische Flair der Region. Dazu gibt es viele außergewöhnlich schöne Städte zu besichtigen, wie zum Beispiel Meran, Bozen oder Verona und die Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten sind fast unbegrenzt. Außerdem bietet Norditalien eine Fülle an kulinarischen Genüssen, die weltweit einzigartig sind. Die Kombination aus Alpen- und Mittelmeerküche hat eine überaus interessante Melange hervorgebracht, die regionale Spezialitäten mit Haute Cuisine vereint. Erleben Sie Norditalien mit allen Sinnen! Diese wunderschöne Region ist darüber hinaus von Deutschland aus bequem und schnell zu erreichen und eignet sich auch perfekt für eine kürzere Auszeit.

Verfügbarkeit & Preis anfragen

    CheckIn
    CheckOut

    Ferienhaus in Norditalien mieten – die wichtigsten Fragen

    Damit Sie das für Ihre Ansprüche passende Feriendomizil im Norden Italiens finden, haben wir hier die wichtigsten Fragen & Informationen zusammengestellt. Gerne beraten wir Sie darüber hinaus persönlich!

    Wann ist die beste Reisezeit für Norditalien?

    Der Norden Italiens kann ganzjährig bereist werden. In den Hochgebirgsregionen herrscht alpines Klima mit kalten Wintern und warmen Sommern. Schnee fällt in den hochgelegenen Gebieten zwischen Dezember und April. Auf den Bergspitzen liegt der Schnee dann noch bis in den Mai hinein, während in den Tälern und an den Seen im April bereits der Frühling beginnt. Da die Alpen als Wetterscheide dienen, wird die Region auch vom Mittelmeerklima aus dem Süden beeinflusst. Die Sommer sind daher länger und immer ein paar Grad wärmer als in den Regionen nördlich der Alpen. Das macht sich auch in der Vegetation bemerkbar. Schon ab Bozen und Meran gibt es Palmen und an den oberitalienischen Seen herrscht im Sommer weitgehend Mittelmeerklima. Somit ist Norditalien sowohl für Badeurlaub an den vielen Seen als auch für Wintersport und Wanderurlaub perfekt geeignet.

    Welche Ferienhäuser am See in Italien gibt es?

    Die wohl schönsten Seen Italiens liegen im Norden des Landes, umgeben von den Ausläufern der Alpen und von lieblichen Weinhängen. Genießen Sie eine Auszeit im mediterranen Ambiente am Lago Maggiore in einer Villa direkt am See oder, falls Sie sich für den Gardasee entscheiden, bieten sich hier unzählige Wassersportmöglichkeiten und moderne Designervillen in Seenähe. Eine Villa direkt am Comer See mit Zugang zu zwei Häfen für ein eigenes oder gemietetes Boot ist genauso im Angebot wie eine stilecht renovierte Villa aus den 1960er Jahren am Lago Maggiore inmitten eines Parks mit Blick auf den See.

    Was sollten sie bei einem Urlaub in Norditalien auf keinen Fall verpassen?

    Genießen Sie in Norditalien unbedingt die landschaftliche Vielfalt aus Hochgebirge, Seen und südländisch geprägten Orten. Sie können ohne Probleme morgens im Hochgebirge Wandern gehen und nachmittags am Strand entspannen. Probieren Sie es aus! Nehmen Sie sich unbedingt Zeit für einen Bummel durch die malerischen Gassen der kleinen Dörfer in Ihrer Urlaubsregion. Entdecken Sie versteckte hübsche Ecken, trinken Sie einen Espresso oder einen lokalen Wein und genießen Sie lokale Köstlichkeiten in den hübschen Restaurants der Region. Falls es zeitlich passt, sollten Sie unbedingt Verona besuchen und auf den Spuren von Romeo & Julia wandeln. Das Highlight Ihres Aufenthaltes wird aber sicherlich der Besuch einer Aufführung in der Arena von Verona sein. Ein wirklich einmaliges Erlebnis.

    Ferienhäuser & Skichalets in Norditalien mieten

    Die schönsten Urlaubsregionen in Norditalien

    Norditalien ist reich an unterschiedlichsten Landschaftszonen. Wir haben in den schönsten Gegenden die exklusivsten Ferienvillen für Sie ausgewählt. Hier eine Übersicht über die schönsten Regionen für Urlaub in Norditalien:

    Südtirol & Dolomiten – Ferienhaus & luxuriöses Ski Chalet mieten

    Die deutschsprachige autonome Region Südtirol bietet inmitten einer herrlichen Bergwelt Wintersport der Superlative und vielfältige Sport- und Naturerlebnisse das ganze Jahr über. Genießen Sie eine Auszeit in einem Chalet mit traumhaftem Ausblick oder in einer Lodge, die im Winter alle Einrichtungen für Wellness & Skivergnügen und im Sommer einen Golfplatz direkt vor der Tür bietet.

    Falls Sie sich für weitere Ski Chalets interessieren, finden Sie hier eine große Auswahl.

    Comer See & Lago Maggiore – Luxus Ferienhaus mieten

    Der Comer See und der Lago Maggiore sind schon seit dem 19. Jahrhundert als Sehnsuchtsziel für wohlhabende Reisende bekannt. Die Seen gelten als Inbegriff für luxuriösen und glamourösen Urlaub mit mediterranem Flair und sind inzwischen auch ein Rückzugsort für wohlhabende Mailänder. Zahllose Villen am Comer Sees zeugen davon und nicht wenige gehören weltberühmten Stars, wie zum Beispiel George Clooney. Eine liebliche Landschaft lädt zum Entspannen und zu Ausflügen an. Entdecken Sie die unzähligen pittoresken Orte am Seeufer und bummeln Sie entlang der schicken Promenaden. Vielleicht läuft Ihnen einer der vielen Prominenten über den Weg, die hier Villen besitzen. Falls Sie sich selbst eine Villa mit besonders viel Privatsphäre wünschen, ist das exklusive Privatanwesen Lago Como genau das Richtige. Nur per Boot erreichbar bietet die Villa Platz für bis zu 17 Personen, einen eigenen Tennisplatz, Fitnessraum, Heimkino und eigenes Personal, das Sie gerne verwöhnt. Einen direkten Zugang zum See bieten auch die Villa de la Torre am Westufer des Comer Sees und viele weitere Anwesen direkt in der Nähe der Seen.

    Einen der wohl schönsten Ausblicke Europas bietet die hoch oben über dem Comer See gelegene Villa Como View. Beim Panoramablick von einer der zwei Dachterassen können Sie genauso entspannen wie beim Yoga im Spa und sich außerdem an sechs Tagen in der Woche von einem eigenen Koch verwöhnen lassen.

    Gardasee – Luxusvillen mieten

    Während Comer See und Lago Maggiore der Inbegriff für mondänen Urlaub in exklusivem Ambiente sind, steht der Gardasee für modernen Lifestyle und Sport. Windsurfer lieben die exzellenten Voraussetzungen auf dem See und Segler finden hier ein Traumrevier. Moderne, stylische Villen laden zur Erholung ein. Wer begeisterte Windsurfer oder junge Leute als Mitreisende hat, kann sich keinen besseren Ort als den Gardasee vorstellen, um unterschiedliche Urlaubswünsche zu vereinen. Die Windsurfer Community gestaltet das Ambiente jung & cool, während die pittoresken Urlaubsorte am See sich ihr traditionelles Ambiente weitgehend bewahrt haben und malerische Gassen, schöne kleine Häfen und gute Restaurants bieten. Die Ferienhäuser bieten meist modernes Design und phantastische Ausblicke auf den See, wie zum Beispiel die Villa Sphere Ovest. Darüber hinaus gibt es Luxusvillen mit Hotelanschluss, die teilweise auch Teil eines Luxusresorts sind und so vielfältige Services und Freizeitmöglichkeiten anbieten. Der Gardasee ist somit das ideale Urlaubsziel für alle Generationen und alle Komfortansprüche.

    Ferienhäuser in Norditalien in den Bergen mieten

    Luxuriöse Ferienhäuser in den Bergen in Südtirol versprechen wunderschöne Ausblicke in die Bergwelt, Wintervergnügen in der kalten Jahreszeit, schöne Wanderwege in den Sommermonaten und Luxus-Wellness-Einrichtungen ganzjährig. Genießen Sie zum Beispiel einen eigenen Wellness-Garten in der Villa Schenna bei Meran oder eine Ski- und Golflodge, die zu jeder Jahreszeit eine Fülle von Annehmlichkeiten und Freizeitmöglichkeiten bereit hält.

    Ferienhaus in Norditalien mit Pool mieten

    Fast alle angebotenen Ferienanwesen der Luxusklasse in Norditalien verfügen über einen eigenen Pool, einige davon sind auf Wunsch beheizbar und können so auch in der kühleren Jahreszeit genutzt werden, wie zum Beispiel in der Villa Como View, in der Villa Ossuccio oder im exklusiven Anwesen Lago Como.

    • Ferienhäuser mit Extra-Services in Norditalien mieten
    • Damit Ihr Aufenthalt so angenehm und bequem wie möglich verläuft, sind einige Reinigungsservices bereits fest eingeplant. Darüber hinaus bieten wir auf Anfrage weitere Dienstleistungen wie z.B. Maid-Service, Frühstücksservice an. Falls Sie wünschen, können Sie auch eine Villa mit Hauspersonal mieten. Teilen Sie uns gerne Ihre Wünsche mit. Wir suchen dann das passende Anwesen aus.

    Falls Sie sich für einen Aufenthalt mit Hotelservice in einem Luxushotel in Norditalien interessieren, finden Sie hier die besten Angebote.

    Ausflugsmöglichkeiten & Sehenswürdigkeiten in Norditalien

    Eine Fülle von Ausflugsmöglichkeiten bietet der Norden Italiens. Besuchen Sie unbedingt Meran, diese so südländisch anmutende Kurstadt in den Bergen, falls Sie in der Region Südtirol sind. Entdecken Sie die schönsten Orte, die auch Prominente wie George Clooney bevorzugen, am Comer See. Oder fahren Sie per Boot zu den Inseln im Lago Maggiore, die bekannteste davon ist die Isola Bella. Und sogar ein Tagesausflug nach Venedig ist möglich. Vom Gardasee aus ist ein Ausflug ins benachbarte Verona quasi ein Muss und wer Stadtluft schnuppern möchte, erreicht die norditalienische Metropole Mailand von den oberitalienischen Seen aus in einer guten Stunde Autofahrt.

    Kulinarische Entdeckungen im Norden Italiens

    Mediterrane Küche trifft auf Alpenküche – so könnte man die Vielfalt der Kochkunst in Norditalien beschreiben. Die herzhaften und bodenständigen Gerichte aus der klassischen Küche der Bergregionen erfahren Einflüsse aus der Mittelmeerküche und umgekehrt. Dadurch können Sie in Norditalien einzigartige kulinarische Höhepunkte erleben. Die berühmten Weine aus Südtirol, aus der Lombardei und aus der Region Venetien wie Lagrein, Lugana oder Valpolicella geben dann den letzten Schliff.

    Sportliche Aktivitäten in Norditalien

    Im Winter locken die Berge mit viel Schnee zum Wintersport. Frühling und Herbst sind die idealen Jahreszeiten zum Wandern und für Fahrrad- und Entdeckungstouren. Im Sommer bieten die oberitalienischen Seen sonnige Badefreuden und viele Wassersportmöglichkeiten. Besonders der Gardasee ist ein Eldorado für Segler und Surfer. Nicht umsonst wird dieser See auch als das größte Sportrevier Europas bezeichnet. Bedingt durch die Lage der Seen am Rande der Alpen ist eine Kombination aus Badefreuden und Bergerlebnis hier so einfach möglich wie kaum irgendwo sonst.

    Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl an gepflegten Golfplätzen, besonders die Plätze in der Nähe des Comer Sees sind sehr empfehlenswert. Wer ausgiebig Tennis spielen möchte, für den wäre eine Villa am Comer See mit eigenem Kunstrasen-Tennisplatz die perfekte Lösung.

    Anreise nach Norditalien – Dolomiten & Oberitalienische Seen

    Der Norden Italiens ist besonders aus Süddeutschland schnell und bequem per Auto zu erreichen. Die Strecke München – Gardasee beträgt zum Beispiel nur ca. 400 km. Aber auch per Bahn gibt es gute Verbindungen. Darüber hinaus gibt es Direktflüge von Deutschland nach Bozen, Verona, Turin, Bergamo und Mailand. Wir empfehlen einen Mietwagen direkt ab Flughafen für die Anreise zum Urlaubsort und für Ausflüge.

    Literaturtipps für Norditalien

    Falls Sie noch die passende Lektüre für Ihren Urlaub in Norditalien suchen, hier einige Tipps:

    Literatur Südtirol & Dolomiten

    Marco Balzano: Ich bleibe hier

    Wer schon einmal an dem Kirchturm vorbeigefahren ist, der aus dem Reschensee ragt, wird sich für diese dramatische Geschichte aus Südtirol interessieren.

    Lenz Koppelstätter: Der Tote am Gletscher

    Commissario Grauner ermittelt in Südtirol und in den Dolomiten. Es geht um eine Leiche am Gletscher, die Ötzi-Geschichte und um alte und neue Seilschaften.

    Literatur Comer See

    Dino Minardi: Ein Espresso für den Commissario

    Der Commissario Marco Pellegrini ermittelt am Comer See. Viel Lokalkolorit und viel typisches Flair, eingebettet in eine Kriminalhandlung.

    Literatur Lago Maggiore

    Bruno Varese: Die Tote am Lago Maggiore

    Auch am exklusiven Lago Maggiore wird ermittelt. Mittlerweile umfasst die Reihe um den im Ruhestand befindlichen Polizeipsychologen Matteo Basso bereits mehrere Bände.

    Literatur  Gardasee

    Bodo Kirchhoff: Die Liebe in groben Zügen

    Der vielfach ausgezeichnete deutsche Schriftsteller Bodo Kirchhoff lebt in Frankfurt und in einem Haus am Gardasee. Der anspruchsvolle, dramatische Roman spielt in solch einem Ferienhaus am See und handelt von einer langen Liebe, die vielleicht doch nicht ewig hält.

    Damit Sie das für Ihre Wünsche perfekte Feriendomizil im Norden von Italien finden, lassen Sie sich gerne von uns umfassend beraten. Wir kennen viele Häuser persönlich und geben Ihnen gerne wichtige Tipps. Rufen Sie uns an!