• Die beste Hotelauswahl im Oman

    Muscat | Salalah | Musandam

Oman Hotels

Das Sultanat Oman steht für das authentische Arabien: Bizarre Bergformationen, tiefe Wadis, geschäftige bunte Souks, kleine verschachtelte Dörfer und Omanis in traditioneller Kleidung prägen das faszinierende Landschaftsbild. Die Luxushotels im Oman versprühen orientalisches Flair und verzaubern außerdem mit ihrer Gastfreundschaft. Ein HIghlight ist die Enklave Musandam mit ihren fjordähnlichen Buchten und steil abfallenden Bergen, die von Dubai aus gut zu erreichen ist.

Reiseführer Oman

zu unseren Rundreisen im Oman

Hotelneueröffnungen
Familienurlaub
Flitterwochen
Adults Only Hotels
4 separate Schlafzimmer
privater Pool
2 separate Schlafzimmer
3 separate Schlafzimmer
1 separates Schlafzimmer
Anantara Hotels & Resorts

OMAN HOTELS: DEN HORIZONT ERWEITERN ZWISCHEN TRADITION UND MODERNE

Warum Sie unbedingt Urlaub in Oman Hotels machen müssen? Der Oman ist Weite, Vielfalt und Magie. Er wird Sie willkommen heißen, erstaunen und überwältigen, voller Gastfreundschaft und eigentümlicher Schönheit. Hier erwarten Sie die vor Wärme, Farben und Kontrasten vibrierende Wüste. Smaragdgrüne Wadis, die mit herrlich frischem und klarem Wasser zum Eintauchen einladen. Traumhaft weiße Strände und tiefblaues Meer. Sinnesfeuerwerke auf Basaren, in Fischerhäfen, in prachtvollen Bauwerken und uralten Gassen. Unwirkliche Berglandschaften, die mit angenehmer Kühle und Stille wie Balsam wirken, nachdem Sie alle aufregenden, inspirierenden und beglückenden Eindrücke in den tiefer gelegenen Landesteilen in sich aufgesogen haben. Unsere handverlesenen Luxushotels im Oman sind Ihre Tore zu all diesen neuen, intensiven Erfahrungen. Sie bieten Ihnen mit zuvorkommendem Service und einzigartigem Ambiente, das märchenhaft oder stylisch sein kann, den perfekten Rahmen für alles, was Sie im Oman erleben möchten. Kommen Sie mit uns und entdecken Sie dieses fantastische Land mit Leib und Seele!

Der Oman liegt im Osten der Arabischen Halbinsel. Seine Küsten grenzen an den Golf von Oman im Nordosten und das Arabische Meer im Osten und Süden. Das Sultanat ist eine absolute Monarchie und dabei erstaunlich weltoffen. Andere Religionen werden akzeptiert und Besucher herzlich empfangen. Selbstverständlich sollten sie örtliche Gepflogenheiten respektieren – Alkohol und Nacktbaden sind verboten. Auf Bildung und Entwicklung wird im Oman ebenso viel Wert gelegt wie auf die Pflege Jahrhunderte alter Traditionen. So bietet das Land einmalige Möglichkeiten die arabische Kultur noch unverfälscht und dabei ganz uneingeschränkt zu erleben, wo viele Länder der Region entweder von starker Abschottung oder unermesslichem Wachstum und Reichtum geprägt sind. Wer weniger die grenzenlose Unterhaltung Dubais und Abu Dhabis sucht und Wert auf Erlebnisse legt, die das Herz berühren, wird sich in den Oman Hotels, die wir Ihnen auf den folgenden Seiten präsentieren, rundum wohlfühlen. Unsere Reiseexperten haben sie persönlich vor Ort ausgewählt.

OMAN HOTELS: IN DER HAUPTSTADT MUSCAT

Oman Reisen beginnen in der Regel in der Landeshauptstadt Muscat. Manche Urlauber verbringen direkt ihren gesamten Aufenthalt hier. Zwar kann man es ihnen nicht verdenken, denn in einer Bucht am Golf von Oman, welche von den Ausläufern des Hajar-Gebirges eingerahmt ist, hat man hier wirklich alles, was es zur Erholung braucht. Doch es wäre viel zu schade, nur diesen Teil des Sultanats zu sehen, denn es hat noch so viel mehr zu bieten. Wir empfehlen Ihnen ein paar Tage zu Beginn oder am Ende Ihrer Reise in Muscat zu verweilen, bevor Sie weiterziehen oder nach Hause fliegen. So können Sie sich akklimatisieren beziehungsweise noch einmal nach Herzenslust entspannen – dank grandioser, bis ins Detail perfekter Luxushotels wie dem The Chedi Muscat und dem Al Bustan Palace, A Ritz-Carlton Hotel ist das ein Leichtes. Von Muscat erstrecken sich Sandstrände über 200 km fast ununterbrochen bis zur Grenze mit den Vereinigten Arabischen Emiraten im Nordwesten. Die Stadtstrände, von denen die besten Resorts jeweils private Abschnitte besitzen, heißen Qurum, Bandar al-Jissah und Yati. In der Umgebung finden sich diverse Tauchspots und man kann Delfine beobachten. Kulturliebhaber dürfen in Muscat auf keinen Fall die Große Sultan-Quaboos-Moschee auslassen. Sehenswert sind außerdem die vier erhaltenen historischen Stadttore und der Souk von Matrah. In Muscat wird großer Wert darauf gelegt das traditionelle Erbe zu erhalten, was an den vielen wunderschön restaurierten Gebäuden deutlich wird.

OMAN HOTELS: AM MEER

Salalah, die Hauptstadt der Region Dhofar im Südwesten des Oman; war von 1932 bis 1970 Landeshauptstadt. Wenn man vom landschaftlich kargen Muscat hierher fliegt, glaubt man kaum, dass sich beide Städte im selben Land befinden, besonders während des Südwestmonsuns von Mitte Juni bis Mitte August. Dann sorgt der konstante Sprühregen dafür, dass sich die Umgebung in eine subtropische Oase mit saftig grünen Grasebenen und Berghängen verwandelt. Die Traumstrände von Salalah, die von Kokospalmen, Bananen- und Papayaplantagen gesäumt werden, erinnern an Sansibar. Das erste der hier erbauten luxuriösen Oman Hotels ist das Al Baleed Resort Salalah by Anantara. Feinen weißen Sand und die türkisblauen, kristallklaren Fluten des Arabischen Meeres haben Sie direkt vor der Tür und können von diesem Ausgangspunkt wunderbar die Gegend entdecken. Die Stadt Salalah ist mit ihren Lagunen und ihrer üppigen Vegetation ein wahrer Garten Eden. Ihre Geschichte ist von der Produktion und dem Handel mit Weihrauch geprägt. So können Sie den zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden etwa 40 km von der Stadt entfernten alten Weihrauchhafen besichtigen, das Weihrauchmuseum in Salalah besuchen und aus einer großen Palette an Weihrauch und Weihrauchbrennern auf dem Souk wählen. Außerdem lohnt ein Ausflug zum Wandern und Picknicken am Wadi Darbat, das während der Regenzeit mit Wasser gefüllt ist. Dann ergießt sich der Fluss in einem Wasserfall ins Meer.

Eine weitere schöne Baderegion im Oman ist Musandam. Die Exklave umfasst den Zipfel nordöstlich über den Vereinigten Arabischen Emiraten und ist durch deren Landesgrenzen vom Sultanat abgetrennt. Hier dringt das Meer in die fjordähnlichen Schluchten der zerklüfteten Küste vor und hat Musandam den Spitznamen „Norwegen Arabiens“ verliehen. Vor den Panoramen des Golfs von Oman und der Berge, die sich dramatisch ringsherum erheben, können Sie im Six Senses Zighy Bay Resort einen absolut erholsamen Urlaub verbringen.

OMAN HOTELS: IN DEN BERGEN

Die Berge gehören zum Oman wie die Wüste und das Meer. Im Wesentlichen wird die Geografie des Landes durch das schroffe Hajar-Gebirge geprägt, das sich parallel zur Küste vom Nordosten bis in den Nordwesten zieht und in der Exklave Musandam ins Meer abfällt, wo es die für den Erdölhandel bedeutsame Straße von Hormus bildet. Der höchste Berg des Gebirges, der Jabal Shams, erhebt sich bis auf etwa 3.000 m. Man könnte meinen, die nur an wenigen Stellen passierbaren Bergketten, auf denen kaum Vegetation zu finden ist, formten eine öde Landschaft. Sicher ist das Hajar-Gebirge kein Ort für jedermann. Doch für Individualisten und Ruhesuchende macht genau das seinen Reiz aus. Sie werden die hier herrschende überirdische Atmosphäre mit ihrer magischen Stille, ihren bizarren Gesteinsformationen, weiten Panoramen, tiefen Tälern und faszinierenden Lichtspielen zu schätzen wissen. Darum sind das Oman Hotel Alila Jabal Akhdar und das Anantara Jabal Akhdar Resort die idealen Refugien zur Entspannung und Besinnung im Rahmen einer Rundreise. Einen Aufenthalt im Gebirge kann man auch mit einem Besuch der Oasenstadt Nizwa an dessen Rand kombinieren.

OMAN HOTELS: GLAMPING IN DER WÜSTE

Durch das Hajar-Gebirge wird die Küstenregion des Oman von den Wüsten getrennt: der Rub al-Chali im Südwesten, die sich vom Landesinneren bis weit über die Grenzen mit dem Jemen und Saudi-Arabien bis in die Vereinigten Arabischen Emirate erstreckt, und der Rimal Al Wahiba, die sich im Nordosten des Landes befindet. Goldene, sanft geschwungene und bis zu 100 m hohe Dünen bilden in der Wahiba Wüste eine beeindruckende Kulisse von ganz eigener, unwirklicher Schönheit. Wenn Sie diese während Ihres Oman Urlaubs hautnah erleben möchten, empfehlen wir Ihnen Ihren Aufenthalt in Muscat mit ein paar Nächte in einem Luxus Wüstencamp zu verbinden. Beim Glamping wandeln Sie auf den Spuren der Beduinen und können ganz nach Wunsch individuelle Aktivitäten hinzubuchen, sei es ein Ausritt mit Kamelen oder eine Jeep-Safari.

Sie haben Lust die arabische Kultur unverfälscht zu erleben? Dann sind unsere Oman Hotels die richtige Wahl für Sie. Hier finden Sie Entspannung in authentischem Ambiente und angenehm weltoffener Atmosphäre. Außerdem können Sie bei Ausflügen und durch Kombination mehrerer Hotels im Rahmen einer Rundreise die überraschende Vielfalt des Landes zwischen Meer, Bergen und Wüste entdecken. Wir kennen die sorgfältig ausgewählten Oman Hotels in unserem Portfolio persönlich und nehmen uns gerne Zeit gemeinsam mit Ihnen Ihren Traumurlaub zu planen. Rufen Sie uns an unter +49 (0) 221 170 007 990. Zur ersten Inspiration haben wir im Folgenden einen kleinen Steckbrief über den Oman für Sie zusammengetragen.

  • Wann ist die beste Reisezeit für den Oman? Die beste Reisezeit für den Oman liegt verallgemeinert zwischen März und November mit Tagesdurchschnittstemperaturen um die 25 °C, ist jedoch von der Region abhängig, in der Sie Urlaub machen möchten. Während es im Sommer an der Nordküste mit Musandam bei nicht selten über 40 °C kaum erträglich ist, liegen die Temperaturen an der tropischen Südküste mit Salalah in dieser Zeit bei etwa 30 °C. Wem die sehr hohe Luftfeuchtigkeit und Regenschauer nichts ausmachen, der kann hier dann die grüne Landschaft genießen. Ausflüge in die Wüste sind nur im Winter zu empfehlen, wobei es nachts kalt werden kann. In den Bergen kann es im Sommer mit über 30 °C heiß werden und regnen, während es im Winter kühl ist und die Temperaturen auch unter den Gefrierpunkt fallen können.
  • Was darf man im Oman auf keinen Fall verpassen? Die Regionen abseits der Hauptstadt Muscat zu erleben! Die Landschaften des Oman bieten derart spannende Kontraste, es wäre schade, sie auszulassen. Also, wandeln Sie zwischen Bergen, Wüste und Meer und entdecken Sie Sand- und Gesteinsformationen von rauer Schönheit, tropische Oasen und Strandparadiese.

Sie sind der Typ für Urlaub in Oman Hotels, wenn Sie …

✔ … die arabische Kultur abseits des Trubels und der Ölmilliarden der Emirate kennenlernen möchten.

✔ … sich nach besinnlicher Stille sehnen und außergewöhnliche Landschaften lieben.

✔ … sich nicht zwischen den Bergen, der Wüste und dem Meer entscheiden können – im Oman haben Sie alles!

 
Schöner Wohnen
Cq
Capital
Marieclaire
Elle 2
Madame
Travller
Vogue 1

LANDMARK GMBH
Aachener Str. 382
50933 Köln
Tel.: +49 (0) 221.170 007 90
info@landmark-fine-travel.de
MO-FR  09.00h – 18.00h

ÜBER UNS
Mitarbeiter
Portfolio
Traveller Made

Instagram

Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.

0