Luxushotels Turks & Caicos

Die Turks & Caicos Inseln liegen südlich der Bahamas und nördlich von Kuba und Puerto Rico im Atlantik, werden jedoch noch zur Karibik gezählt. Als Britisches Überseegebiet setzt sich das Land aus zwei Inselgruppen zusammen, die zum Großteil unbewohnt sind und malerisch verstreut im Meer liegen. Fast um die gesamte Inselgruppe zieht sich ein Riff, was dazu führt, dass das Meer zwischen Inseln und Riff türkisblau schimmert und ungetrübte Badefreuden im flachen Wasser und großartige Schnorchel- und Taucherlebnisse möglich sind.

Dieses Eldorado für Wassersportfreunde und Erholungssuchende bietet ein exklusives Urlaubsfeeling. Die wohl höchsten Preise in der Karibik und ein hochwertiges Hotelangebot ermöglichen den Aufenthalt vor allem einem Publikum, das entsprechend in seinen Aufenthalt investieren kann und im Gegenzug einen Traumurlaub in einer zwar gut erschlossenen aber noch weitgehend unentdeckten Region der Karibik genießen darf.

Alle wichtigen Infos zu Turks & Caicos als Urlaubsziel haben wir Ihnen in unserem Reiseführer zusammengefasst.

 

Verfügbarkeit & Preis anfragen

    CheckIn
    CheckOut

    Luxushotels auf den Turks & Caicos – Exklusivität garantiert

    Auf nur wenigen Inseln der Turks & Caicos befinden sich Hotels und touristische Einrichtungen. Die wohl bekannteste Insel ist Providenciales, hier sind auch die meisten Hotels, Restaurants und Bars. Alle angebotenen Hotels entsprechen der absoluten Luxusklasse und bieten exklusives Ambiente und viele Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten in einer der schönsten Regionen der Karibik.

    Falls Sie sich für einen Aufenthalt in einer Luxusvilla auf den Turks & Caicos interessieren, finden Sie eine Auswahl hier. 

    Hotels auf den Turks & Caicos am Strand

    Der Strand ist auf den Turks & Caicos nie weit entfernt und die Anzahl der Traumstrände ist fast unendlich. Suchen Sie ein Hotel auf der bekannten Insel Providenciales mit einem Angebot von Restaurants und Bars in der Umgebung? Oder soll es eine Privatinsel sein mit einem exklusiven Ambiente und einem großen Spa- und Wellnessangebot? Wir können für jeden Wunsch das passende Domizil anbieten und beraten Sie gerne.

    Hotels auf der Insel Providenciales

    Providenciales, oft einfach nur „Provo“ genannt, liegt im Norden der Inselgruppe und gehört zu den größten Inseln des Archipels. Hier gibt es eine umfangreiche Infrastruktur für Urlauber, viele Restaurants und Bars und auch den einzigen internationalen Flughafen der Inseln. Direkt am Strand und in der Nähe des berühmten Korallenriffs bieten wir Ihnen Luxusurlaub der Extraklasse  und Orte zur perfekten Erholung.

    Sehenswürdigkeiten auf den Turks & Caicos

    Auf der Insel Providenciales gibt es neben zahlreichen Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten auch beeindruckende Naturwunder zu entdecken. Da ist einmal der Chalk Sound, ein natürlicher See auf der Insel, dessen Farbe einfach unglaublich elektrisch-blau leuchtet. Ein Besuch mit Fotostopp und eventuell einem Bad ist sehr empfehlenswert.

    Das drittgrößte Korallenriff der Erde befindet sich nördlich von Providenciales und ist besonders für Taucher und Schnorchler ein Muss. Dies gilt auch für Salt Cay, die zweitgrößte Insel des Archipels, die außerdem paradiesische Strände und optimale Bedingungen für Walbeobachtungen bietet.

    Die Hauptstadt der Turks & Caicos, Cockburn Town, liegt auf der Insel Grand Turk, weit im Süden. Hier befinden sich das National Museum, das einen Eindruck der Geschichte der Insel bietet und ein malerisch gelegener Leuchtturm. Überreste eines alten Schiffswracks aus dem Jahre 1513 können ebenfalls besichtigt werden. Die kleine Hauptstadt selbst besticht mit kolonialen Gebäuden und typisch karibischem Flair. Einen schönen Strand gibt es hier auch und berühmt ist die Region besonders bei Tauchern wegen der Unterwasser Steilwand, die in der Nähe des Strandes über 2.000 Meter tief abfällt.

    Sportliche Aktivitäten auf den Turks & Caicos

    Die Einheimischen lieben Cricket, dies gilt als Nationalsport der Turks & Caicos. Die meisten Besucher dagegen sind von den vielfältigen Wassersportmöglichkeiten und von den Korallenriffen begeistert, die sich rund um die Inselgruppe ziehen. Das Wasser zum Schwimmen ist innerhalb des Riffs angenehm flach und zum Tauchen und Schnorcheln bieten sich mannigfaltige und einzigartige Möglichkeiten. Das drittgrößte Korallenriff an der Nordküste von Provinciales eignet sich hier ebenso wie die spektakuläre Steilwand Grand Turk Wall vor der Hauptstadt Cockburn Town. Die gesamte Region ist darüber hinaus ein Hotspot für Segler.

    Für Ruhesuchende bieten sich die vielfältigen Spa-Angebote in den Hotels und lange Spaziergänge an den wunderschönen Stränden an.

    Anreise auf die Turks & Caicos

    Ein internationaler Flughafen befindet sich auf der Insel Providenciales. Verbindungen bestehen vor allem nach Kanada und in die USA, die Anreise ist daher mit einem Zwischenstopp möglich und kann auf Wunsch mit einem Städtetrip nach New York, Toronto oder Miami kombiniert werden. Darüber hinaus fahren Kreuzfahrtschiffe die Inseln an, auch hier ergeben sich Kombinationsmöglichkeiten.

    Der Verkehr zwischen den Inseln wird durch Fähren und Inlandsflüge gewährleistet. Besonders tagsüber empfiehlt es sich, einen Flug zu wählen. Der Blick von oben auf die Inselwelt ist einfach phantastisch.

    Klima auf den Turks & Caicos

    Obwohl die Turks & Caicos im Atlantik liegen, werden sie doch zur Karibik gezählt. Das Klima ist dabei noch angenehmer und wesentlich trockener als im Rest der Karibik. Selbst in der sogenannten feuchten Jahreszeit von August bis Januar regnet es meist nur spätnachmittags und es fällt verhältnismäßig wenig Regen. Zwischen Juni und Oktober können die Temperaturen auf bis zu  32°C steigen. Angenehmer sind die Monate zwischen Dezember und Mai, Durch die zu dieser Zeit stetig wehenden Passatwinde liegen die Temperaturen meist unter 30°C. Kältewellen, wie sie auf den weiter nördlich gelegenen Bahamas im Winter vorkommen, gibt es auf den Turks & Caicos nicht. Selbst im tiefsten Winter fallen die Temperaturen selten unter  20°C. Falls Sie also in den kühlen Monaten aus Europa fliehen und angenehme Temperaturen zum Wohlfühlen suchen, sind Sie auf den Turks & Caicos genau richtig.

    Wann ist die beste Reisezeit für die Turks & Caicos

    Die Turks & Caicos können grundsätzlich ganzjährig besucht werden. Es gibt 320 Sonnentage pro Jahr. Allerdings sollte man tendenziell die Hurrikan Saison von September bis November vermeiden, in diese Zeit fallen auch die regenreichsten Monate Oktober und November.

    Wer segeln möchte, sollte die Zeit zwischen Dezember und April wählen, dies ist auch die touristische Hochsaison, wie überall in der Karibik. Die Bedingungen für Walbeobachtungen sind am günstigen im November und Dezember. Für Trekking und Kayaking bieten sich die klimatisch kühleren Monate von Dezember bis Mai an. Wer außerhalb der touristischen Hochsaison reisen und trotzdem angenehme Temperaturen genießen möchte, wählt optimalerweise den Zeitraum zwischen April und Juni.

    Was sollten sie während Ihres Aufenthaltes auf den Turks & Caicos auf keinen Fall verpassen?

    Für Taucher sind das „Barrier Riff“ an der Nordküste der Insel Providenciales und die Grand Turk Wall vor der Insel Grand Turk ein Muss. Imposante und beeindruckende Erlebnisse sind hier garantiert und werden auf ewig unvergesslich bleiben.

    Wer die Grand Turk Wall besucht, sollte auch der malerischen kleinen Hauptstadt der Inseln, Cockburn Town, einen Besuch abstatten. Hübsche Häuser und typisch karibisches Flair bieten auch für diejenigen, die nicht tauchen möchten, genügend Abwechslung. Einen schönen Strand zum Entspannen und Schnorcheln gibt es außerdem.

    Sie sind der Typ für Luxushotels auf den Turks & Caicos, wenn Sie:

    • …. Exklusivität schätzen
    • …. Traumstrände suchen
    • …. Luxushotels mit allen Annehmlichkeiten suchen
    • …. einige der schönsten Plätze weltweit zum Schnorcheln & Tauchen genießen möchten
    • …. die noch weniger bekannten und exklusiven Regionen der Karibik entdecken möchten