Singita Faru Faru Lodge

Die vielfach ausgezeichnete Singita Faru Faru Lodge befindet sich im nördlichen Tansania, in der Ikoma Open Area, die sich zwischen dem privaten Singita-Grumeti-Reservat im Südwesten und dem Ikoronge-Wildreservat im Osten erstreckt. Eingebettet inmitten der herrlichen Natur auf einer felsigen Anhöhe bietet Singita Faru Faru einen herrlichen Blick auf den Grumeti Fluss und eine von Tieren häufig aufgesuchte Wasserstelle. Die gemütliche Lodge im traditionellen ostafrikanischen Stil bietet jeden erdenklichen Komfort. Das private Grumeti Reserve umfasst 140.00 Hektar unberührter Wildnis und liegt an der westlichen Grenze des Serengeti Nationalparks. Als privat gehaltene Konzession bietet es den Gästen ein Höchstmaß an Exklusivität sowie genügend Abgeschiedenheit, fernab der Touristenmassen. Singita Faru Faru bietet Ihnen außergewöhnliche Möglichkeiten der Beobachtung der jährlichen Wildtierwanderungen an. Von Juni bis Juli sind die Ebenen bevölkert von Gnus und Zebras, die während der jährlichen Migration mitten durch das Wildschutzgebiet ziehen.

Der Singita Airstrip kann von Linien- und Chartermaschinen angeflogen werden. Von dort sind es ca. 10 Minuten mit dem Fahrzeug bis zur Lodge. Mit dem Auto: von Arusha ca. 7 Std/300 km, von Kilimanjaro ca. 8 Std/350 km.

ZIMMER & SUITEN


Die Singita Faru Frau Lodge verfügt insgesamt über 8 Suiten und 1 Villa. Die im offenen Stil gehaltenen Suiten sind mit natürlichen Materialien aus Stein und einer Zeltleinwand verbunden. Sie beeindrucken durch ein innovatives Design und elegant klassisches Mobiliar.

Die klimatisierten Suiten sind mit großen Panoramafenstern ausgestattet und verfügen jeweils über ein eigenes Beobachtungsdeck. Von hier aus können Sie mit dem bereit gestellten Swarovski Teleskop die faszinierende Tierwelt und die einzigartige Landschaft noch genauer unter die Lupe nehmen. Alle Badezimmer bieten Doppelwaschbecken, eine Badewanne mit Ausblick, einen Fön und eine Außendusche. Zur Grundausstattung gehören weiter: ein Schlafzimmer mit Sitzecke, Deckenventilator, ein elektronischer Safe, ein Telefon, WLAN, eine Minibar, ein Kühlschrank. Butler und Wäscheservice sind inklusive.

Kulinarik


In der Lounge der Singita Faru Faru Lodge befinden sich das kleine Restaurant nd die Bar, sowie im Außenbereich ein Aussichtsdeck und einen Barbecue-Bereich. Lassen Sie sich täglich aufs Neue mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen. Mit bunten Buffets aus den besten und frischesten Zutaten, welche die Region zu bieten hat. Zu den Mahlzeiten gibt es eine große Auswahl an Wein, Sekt und Champagner und Kognak. Singita ist einer der größten Weinsammler Afrikas mit einem vielfach ausgezeichneten Weinkeller. Auf Wunsch können Sie eine Weinprobe genießen.

Wellness


Im renommierten Bush Spa des Hauses mit zwei Therapieräumen hat der Gast die Wahl u.a. zwischen erfrischenden Schönheitsbehandlungen, entspannenden Massagen sowie tiefenwirksamen Körperpeelings. Genießen Sie die Anwendungen entweder im Spa-Bereich selbst oder auf Wunsch auch ganz diskret und ungestört auf der eigenen Sonnenterrasse. Von den beheizten Pools können sie den Blick auf das Wasserloch mit den verschiedenen Tierarten genießen.

AKTIVITÄTEN


Selbstverständlich werden Morgenpirschfahrten und Nachmittagspirschfahrten in offenen Fahrzeugen angeboten. Auch eine private Fahrzeugbuchung ist möglich. Im Gebiet der Faru Faru Lodge können zudem in Begleitung eines erfahrenen Rangers geführte Wanderungen entlang des Grumeti Flusses unternommen werden. Gäste der Singita Faru Faru Lodge können zudem das Angebot des Sasakwa Equestrian Centre (Reitzentrums) in Anspruch nehmen. Die 2,7 Kilometer lange, eingezäunte Reitbahn eignet sich ebenfalls zum Joggen oder Walken. Ebenso dürfen die Tennisplätze der Sasakwa Lodge und des Singita Sabora Tented Camps genutzt werden. Besonders sportliche Gäste nutzen die Gelegenheit, sich im hoteleigenen Fitnessstudio in Form zu halten. Weitere Aktivitäten umfassen Mountainbike-Touren und Bogenschiessen. Gegen zusätzliche Kosten kann eine ca. einstündige Heißluftballonsafari für 4-8 Passagiere organisiert werden. Interessant auch ein Besuch des Environmental Education Centres, wo Jugendliche aus der Region in Umweltschutz, Tierschutz und Nachhaltigkeit ausgebildet werden. Zur Beobachtung der berühmten ‘Migration’ bietet Singita etwas Besonderes an. Egal, wo die Tiere sich gerade befinden – Ihr Buschpilot wird sie aufspüren. Im Kleinflugzeug fliegen Sie zum nächstgelegenen Airstrip, wo auf Sie Ihr Ranger mit dem Geländewagen auf Sie wartet. Von da starten Sie dann Ihre Pirschfahrt, wo Sie dann eine der berühmten Flussüberquerungen der Gnus und Zebras erleben. Über den Luftweg ist die Lodge (mit eigener Landebahn) am einfachsten zu erreichen – und zwar von den Flughäfen Kilimanjaro (ca. 2 Std 15 Min Stunden) und von Arusha aus in (2 Stunden).

Service


Kinder jeden Alters sind herzlich willkommen, können aber u. a. aus Sicherheitsgründen erst ab einem Alter von 12 Jahren das Camp besuchen. Es gibt Babysitting und spezielle Familienaktivitäten. Kein Mobilfunk-, aber teilweise Internetempfang, Stromversorgung per Generator.

 
Schöner Wohnen
Cq
Capital
Marieclaire
Elle 2
Madame
Travller
Vogue 1

LANDMARK GMBH
Aachener Str. 382
50933 Köln
Tel.: +49 (0) 221.170 007 90
info@landmark-fine-travel.de
MO-FR  09.00h – 18.00h

ÜBER UNS
Mitarbeiter
Portfolio
Traveller Made

Instagram

Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.

0