Per Inlandsflug auf die Trauminseln der Malediven

Einige unserer luxuriösen Hotels auf den Malediven bieten Ihnen einen Transfer zu Ihrem Luxusresort mit einem Inlandsflug an. Inlandsflüge sind während Tages- und Nachtzeiten möglich, vorbeheitlich des von der Fluggesellschaft festgelegten Flugplans. Einige der Luxusresorts auf den Malediven befinden sich in der Nähe von Inlandsflughäfen, die in den letzten Jahren sukzessive ausgebaut wurden. Darüber hinaus haben Inlandsflüge oft den Vorteil, dass diese preiswerter sind als der Transfer mit dem Wasserflugzeug. Auf den Malediven gibt es heute 11 Flughäfen, den Flughafen Malé eingeschlossen. Neben Malé sind noch weitere internationale Flughäfen ausgewiesen, doch vor allem der International Airport Gan, der am südlichsten Punkt der Malediven liegt, wird dabei auch international angeflogen.

Verfügbarkeit & Preis anfragen

    CheckIn
    CheckOut

    Gaafu Atoll

    Gerade noch oberhalb des Äquators erwarten Sie mit den Gaafu Atoll einige der entlegensten Hideaways der Malediven. Die Anreise von Male ist etwas weiter und umfasst einen etwa 55-minütigen Inlandsflug sowie einen anschließenden Speedboat-Transfer zu den Inseln. Dafür werden Sie bei einem Aufenthalt im Gaafu Atoll mit einem besonders hohen Maß an Exklusivität und Privatsphäre sowie einer vergleichsweise unberührten Unterwasserwelt belohnt. Das Atoll, welches den nördlichen Teil des Huvadhu-Atolls umfasst, ist eines der tiefsten der Malediven. Unter der türkisblau schimmernden Oberfläche des Ozeans warten wunderschöne Korallengärten darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

    Laamu Atoll

    Eines der schönsten Malediven-Resorts finden Sie unter den Laamu Atoll Hotels. Seine wunderschöne Natur, sein exzellenter Service und seine Liebe zum Detail zeichnen das Six Senses Laamu aus. Es ist ab Male per 35-minütigem Inlandsflug bis Kadhdhoo und einem anschließenden Schnellboottransfer von 15 Minuten zu erreichen. Neben unvergesslichen Ausflügen in die schöne Unterwasserwelt erwarten Sie hier tolle Surfbedingungen. Das Laamu-Atoll, auch unter dem Namen Haddhunmathi bekannt, ist das größte Atoll der Malediven und durch den Hadhoo-Kanu-Kanal vom Thaa-Atoll getrennt. Während Ihres Aufenthalts in den Laamu Atoll Hotels können Sie vielfältige Exkursionen unternehmen. Auf einigen seiner Inseln, zum Beispiel auf Hithadhoo, Maabaidhoo und Gaadhoo, beherbergt das Atoll archäologische Stätten. Es handelt sich um Überreste von Klöstern und buddhistischen Bauwerken. Die Insel Gan ist die größte des Archipels, besitzt den mit 7,8 Kilometern längsten Sandstrand der Malediven sowie einen durch herabfallende Blätter rot gefärbten Süßwassersee. Über eine Brücke ist sie mit der Flughafeninsel Kadhdhoo verbunden. Gerne beraten Sie wir ausführlich zu den Laamu Atoll Hotels – wir freuen uns auf Ihren Anruf!

    Shaviyani Atoll

    Im Norden der Malediven, etwa eine Stunde Flugzeit von Male, erwarten Sie die Shaviyani Atoll Hotels zu genau dem Urlaub, von dem Sie schon so lange geträumt haben. Herrlich unverplante Tage am Strand, die Füße im weichen, weißen Sand und die warme Sonne auf der Haut, liegen vor Ihnen. Zwischendurch lockt der türkisblau schimmernde Ozean zu fantastischen Entdeckungen im glasklaren Wasser, in dem farbenprächtige Korallen, Schildkröten, Delfine, Stachelrochen und viele weitere Tierarten zuhause sind. Das Shaviyani Atoll umfasst den nördlichen Teil des Miladhunmadulu Atolls, genauer gesagt 51 kleine Inseln, von denen nur 16 bewohnt sind. Hier leben die Menschen noch immer von Jahrhunderte alten Traditionen wie dem Fischfang und Handwerkskünsten, zum Beispiel dem Mattenweben, aber mittlerweile auch vom Tourismus. Tr Für eine ausführliche Beratung zu Ihrem Urlaub in einem der Shaviyani Atoll Hotels stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

    Addu Atoll

    Wenn Sie während Ihres Malediven Urlaubs gerne so weit wie möglich weg von allem sein möchten, empfehlen wir Ihnen ein ganz besonderes unter den Addu Atoll Hotels. Beim Shangri-La’s Villingili Resort and Spa handelt es sich nämlich um das südlichste Resort der Malediven. Es ist per circa 70-minütigem Inlandsflug von Male nach Gan und anschließendem etwa achtminütigem Schnellboottransfer erreichbar. Drei Kilometer lang ist die Insel Villingili und mit 2,4 Metern über dem Meeresspiegel die höchste Erhebung der Malediven. Ihre sechs Kilometer lange Küste wird Sie begeistern, auf der einen Seite als flach in die Lagune abfallender Sandstrand und auf der anderen, nicht zum Schwimmen geeigneten mit wildromantischem Meeresrauschen. Die Lage unterhalb des Äquators lässt ein herrliches Gefühl von exotischer Abgeschiedenheit unter hohen Palmen, im feinen weißen Sand und in den türkisblau leuchtenden, kristallklaren Fluten des Ozeans aufkommen. Die Addu Atoll Hotels sind also absolute Traumziele für Individualisten. Einige der lokalen Inseln sind durch eine 17 Kilometer lange Straße miteinander verbunden und lassen sich zu Fuß, mit dem Fahrrad oder per Boot erkunden. Einst befand sich in diesem Atoll ein Stützpunkt der Royal Navy. Noch heute kann bei Tauchgängen ein Wrack der British Loyalty erkundet werden und in den Unterwassergrotten halten sich häufig Meeresschildkröten und Ammhaie auf. Rufen Sie uns an für eine ausführliche Beratung zu den Addu Atoll Hotels und erleben Sie einen traumhaften Urlaub am südlichsten Zipfel der Malediven.