Simply India – Interview mit Chef Rahul

Chef The St. Regis Mauritius Resort

Authentisch, traditionell, verfeinert – so schmeckt es im Simply India, dem indischen Signature-Restaurant im St. Regis Mauritius Resort. Hier entführt Küchenchef Rahul mit intensiven Aromen und Gewürzen in kolonialer Atmosphäre auf eine Reise über den Indischen Ozean in seine Heimat, indische Gewürze und frische mauritische Zutaten im Gepäck. Klingt verlockend, finden wir. Und wollten mehr über sein Erfolgsrezept wissen. Im Gespräch erzählt uns „Chef Rahul“ von seiner Karriere, seinen kulinarischen Erfahrungen und seinen Leidenschaften. 

LANDMARK: Warum wurden Sie Koch? Wie begann Ihre kulinarische Karriere? 
Chef Rahul: Schon als kleiner Junge wollte ich Koch werden. Die größte Unterstützung für mich ist meine Frau, die mir seit Beginn meiner Ausbildung zur Seite steht. Es war nicht nur mein Traum, dass ich Koch werde, sondern auch ihrer, und das beflügelt mich zusätzlich. Ich begann meine Karriere bei den indischen ITC Hotels und hatte das Glück mich in einigen der größten Hotelunternehmen Indiens weiterentwickeln zu können, darunter Taj, Marriott und Oberoi, bevor ich für die Jumeirah-Gruppe tätig war. Nun arbeite ich im St. Regis Mauritius Resort.

Was lieben Sie am Kochen?
Die Verwandlung von einfachen Zutaten in etwas Wundervolles, das den Gaumen der Gäste verwöhnt – diesen Prozess ins Leben zu rufen und zu verwirklichen liegt mir sehr am Herzen.

Was lieben Sie am meisten an der indischen Küche?
Ihre Einfachheit und gleichzeitige Vielfalt vor dem Hintergrund eines reichen kulturellen Erbes ermöglicht eine Erfahrung für alle Sinne. Die verlockenden Farben auf dem Teller, die indischen Gewürze auf der Zunge und die Geschichten hinter jedem Gericht lehren mich jeden Tag etwas Neues.

Was ist das Beste, das Sie je gekostet haben?
Das von meiner Frau zubereitete desi murg handi und Jowar bhakri mit mukka Pyaz (Schmortopf vom freilaufenden Hühnchen nach Bauernart und Brot aus Hirsemehl mit zerstampften Zwiebeln).

Was möchten Sie gerne einmal probieren?
Ich würde sehr gerne einmal in der mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten Osteria Francescana unter Küchenchef Massimo Bottura in Modena, Italien essen.

Was ist Ihr Lieblingsgericht?
Definitv Butter Chicken und Naan-Brot mit Knoblauch!

Was unterscheidet das Simply India von anderen indischen Restaurants?
Simply India serviert eine vielseitige Küche, die aus meinen eigenen Erfahrungen mit indischem Essen schöpft. Sie basiert auf REVIYAT – das ist Urdu für „die verborgenen Schätze der Vergangenheit wiederaufleben lassen“. Hinter jedem Gericht stecken einzigartige Geschichten und Inspirationen.

Wie beeinflussen bzw. ergänzen lokale mauritische Zutaten die indische Küche? 
Mauritius ist reich an einheimischen Zutaten. Die hier wachsenden Bohnen ergeben einen exzellenten Eintopf. Palmherzen verwende ich in meinem Tandoori-Garnelensalat, und Tunfisch passt hervorragend zu den indischen Gewürzen in einem Behl Puri [Anm. d. Redaktion: ein Gericht aus gepufftem Reis, Gemüse und würziger Tamarindensoße]. Übrigens bietet das St. Regis Mauritius Resort maßgeschneiderte kulinarische Erlebnisse am Chef’s Table an – hier können die Gäste ein personalisiertes indisch-mauritisches Menü in der Küche genießen, der Küchenchef ist ihr Gastgeber und die Gerichte werden vor ihren Augen zubereitet.

Was hat Sie dazu bewogen, das St. Regis Mauritius Resort als Bühne für Ihre Kochkunst zu wählen?
Angesichts des Rufs des Resorts und der Möglichkeit meine Leidenschaft in einem indischen Spezialitätenrestaurant auszuleben war für mich klar, dass dieser Schritt meine Karriere wunderbar ergänzt.

Was sind Ihrer Meinung nach im Moment die heißesten kulinarischen Trends?
Inspirierte und progressive Gerichte mit unverwechselbaren Gewürzmischungen sind Trend in der indischen Küche. Wo ich so darüber nachdenke, glaube ich aber, dass die Klassiker immer angesagt bleiben werden.

Was sind die wichtigsten Eigenschaften, die ein Koch mitbringen sollte?
Die Fähigkeit die Erzeugnisse zu verstehen und die Zutaten zu respektieren. Gutes Essen ist das Ergebnis der richtigen Zubereitungstechniken und des Verständnisses der Zutaten. Um großartiges indisches Essen zu kochen, musst du Energie, Leidenschaft, Liebe zum Kochen und ein großes Herz mitbringen.

 Vielen Dank für das nette Interview! Jetzt haben wir Appetit…

 

Beliebte Artikel

Hausriff Malediven Jumeirah Dhevanafushi

Top 5: Die schönsten Tauchreviere der Welt

Erleben Sie die schönsten Tauchreviere der Welt und lassen Sie sich von prächtigen Korallengärten, schillernd bunten Fischschwärmen und anmutig dahinschwebenden Meeressäugetieren verzaubern. Mit LANDMARK entdecken

Como Uma Punaka 2

Eine Wellness Reise zu mir selbst

Nicole Stappung von Ulli Fink Tourism Marketing hat das „Feel Well by COMO“-Konzept der Hotelgruppe ausprobiert und lässt uns an ihrer faszinierenden Wellness Reise teilhaben.

Villa Modern Ibiza

Die angesagtesten Beach Clubs auf Ibiza

Neben der Natur mit ihren traumhaft schönen Buchten, Kiefernwäldern und Felsenlandschaften sind vor allem die Beach Clubs auf Ibiza legendär. Die Mischung aus paradiesischer Kulisse

0