Luxus Ferienhäuser an der Costa Brava

Die Costa Brava, übersetzt die „Wilde Küste“, zieht seit den 1960er Jahren viele Urlauber an. Gelegen an den Ausläufern der Pyrenäen bietet dieser besonders schöne Abschnitt der spanischen Mittelmeerküste spektakuläre Felsküsten, wunderschöne Strandbuchten und wahlweise ruhige oder lebhafte Urlaubsorte. Der moderne Tourismus in Spanien hat hier begonnen und noch heute steht die Region als Synonym für Badeurlaub pur. Dabei wird oft übersehen, dass das Hinterland weiterhin sehr traditionell geprägt ist und viele authentische Orte mit landestypischem Flair bietet. Die Costa Brava ist ideal für eine Kombination aus Strand- und Stadturlaub. Barcelona bildet den südlichsten Punkt der Region und ist unbedingt einen Besuch wert. Die mittelalterliche Altstadt von Girona im Hinterland des nördlichen Küstenabschnitts ist noch etwas unbekannter und lädt dazu ein, entdeckt zu werden.

Die Region hat besonders in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts viele berühmte Künstler inspiriert, darunter Picasso und Miró, denen in Barcelona eigene Museen gewidmet wurden. Diese Maler haben die neuen Strömungen der europäischen Malerei entscheidend mitgeprägt. Wandeln Sie auf den Spuren dieser Künstler, entdecken Sie das einzigartige Flair der Landschaft und nutzen Sie die vielfältigen Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten, die für jeden Reisenden etwas Passendes anbieten. Bergliebhaber finden hier genauso ihr Eldorado wie Strandurlauber, Golfer oder junge Leute, die Party machen möchten.

Erleben auch Sie die Costa Brava und wählen Sie Ihr persönliches Refugium für einen Aufenthalt, der alle Wünsche aller Mitreisenden erfüllt.

Gerne beraten wir Sie individuell und helfen Ihnen, das passende Domizil zu finden.

Verfügbarkeit & Preis anfragen

    CheckIn
    CheckOut

    Ferienhaus an der Costa Brava mieten – die wichtigsten Fragen

    Damit Sie Ihren Urlaub an der Costa Brava rundum genießen können, haben wir Ihnen hier die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Falls noch Fragen offen sind, rufen Sie uns gerne an!

    Wo liegt die Costa Brava?

    Die Costa Brava liegt in der autonomen Region Katalonien im Nordosten von Spanien am Mittelmeer. Die Küste zieht sich über mehr als 200 km von der französisch-spanischen Grenze bis kurz vor Barcelona. Schon in den 1960er Jahren entwickelt sich hier der moderne Tourismus. Immer mehr Hotels und Campingplätze wurden errichtet und immer mehr Urlauber kamen. Zunächst oft noch mit dem Auto oder Wohnwagen, später  mit dem Flugzeug. Bekannte Urlaubsorte wie Roses, Blanes und die heutige Partyhochburg Lloret de Mar entwickelten sich zu Touristenmagneten. Trotzdem gibt es bis heute an der Küste auch noch kleine und ruhige Orte und das landschaftlich reizvolle Hinterland hat sich seinen traditionellen Charme bewahrt.

    Unsere modernen Luxus Ferienhäuser Superior Villas PGA Catalunya und Luxury Villas PGA Catalunya  liegen bloß 20 Minuten von den herrlichen Stränden der Costa Brava entfernt und 15 Minuten von der historischen Stadt Girona.

    Wann ist die beste Reisezeit für die Costa Brava?

    Schönstes Sommerwetter mit 25°C und mehr gibt es in der Zeit zwischen Juni und September, dann ist auch das Meer warm genug zum Baden. Absolute Hochsaison ist im Juli und August, dann herrschen manchmal bis zu 30°C. Durch den häufig wehenden Wind „Tramuntana“ ist die Hitze trotzdem gut zu ertragen. In der Vorsaison im April und Mai scheint auch schon sehr häufig die Sonne, meist werden tagsüber ca. 20°C erreicht, das Meer ist aber noch recht kühl. Diese Monate eignen sich gut für einen erholsamen Urlaub mit vielen Ausflügen und sportlichen Aktivitäten. Dies gilt auch für den Oktober, dann ist das Wasser im Meer auch noch warm genug zum Schwimmen. Im Herbst kann es jedoch häufiger regnen.

    In den Wintermonaten zwischen November und März sind viele Hotels, Restaurants und touristische Einrichtungen in den Badeorten geschlossen. Dann empfiehlt es sich, ein Domizil in Stadtnähe oder mit vielfältigen Services zu wählen.

    Was sollten sie bei einem Urlaub an der Costa Brava auf keinen Fall verpassen?

    Besuchen Sie unbedingt das malerische Fischerdorf Cadaqués. Weiße Häuser am strahlend blauen Meer, im Hintergrund die Berge und ein Flair, das schon viele berühmte Künstler bezauberte. Salvador Dali war der wohl bekannteste davon. Sein ehemaliges Wohnhaus ist inzwischen ein Dali-Museum.

    Versäumen Sie auch nicht den Besuch der Stadt Girona. Sie steht immer ein wenig im Schatten des weitaus bekannteren Barcelona, hat jedoch eine wunderschöne Altstadt mit mittelalterlichen Bauten zu bieten, die auch Zeugnis von den vielfältigen Einflüssen der früheren römischen, maurischen und jüdischen Bewohnern geben.

    Costa Brava: Zwischen Traumbuchten & Partyhochburgen

    Die Costa Brava war seit den 1960er Jahren der Inbegriff für den modernen Tourismus. Der Nordosten war die am schnellsten erreichbare Sonnenküste von Spanien. Deshalb wuchsen kleine Orte wie Rosas oder Tossa de Mar schnell zu beliebten Urlaubszielen, Lloret de Mar wurde sogar zur Partyhochburg an der Costa Brava. Diese Hotspots für Party gibt es immer noch. Allerdings gibt es an der Costa Brava auch immer noch kleinere, idyllische Hafenorte, wie Cadaqués oder L´Escala. Das Hinterland der Costa Brava ist weiterhin typisches Katalonien. Ruhig, traditionell, Weinanbaugebiet und landwirtschaftlich genutzt. Hierher ziehen sich die Urlauber zurück, die Ruhe und Erholung und ein Haus mit eigenem Pool suchen und zwischendurch die Ausflüge zu den vielen schönen Stränden schätzen. Größere Orte und Städte, wie Girona, Barcelona oder Empuriabrava, das “Venedig Spaniens” sind nie weit entfernt und Top-Restaurants gibt es in großer Zahl.

    Im Hinterland befinden sich neben hübschen Orten wie Bésalu und Peralada auch berühmte Golfplätze und Resorts, wo ebenfalls luxuriöse Ferienvillen angeboten werden.

    Lernen Sie die niveauvolle und ruhige Seite der Costa Brava kennen und genießen Sie Ihren Aufenthalt in einem Ferienhaus mit allem erdenklichen Komfort und vielfältigen Sport- und Freizeitmöglichkeiten..

    Die schönsten Strände an der Costa Brava

    Im nördlichen Teil der Costa Brava, zwischen der Grenze zu Frankeich im Norden und Cadaqués im Süden, wird die “Wilde Küste” ihrem Namen mehr als gerecht. Die Landschaft ist herber als im südlichen Teil und überrascht mit wunderbaren Ausblicken aufs Meer. Felsen und kleine Strandbuchten wechseln sich ab und im Hintergrund liegen Weinberge und die Ausläufer der Pyrenäen. Hübsche Orte, wie zum Beispiel L´Escala, laden zum Bummeln und Baden ein. Eine der schönsten Strandbuchten der Costa Brava liegt hier, der Strand von Empúries, direkt neben antiken Ausgrabungen.

    Wunderschön ist auch die Platja Cau del Llop zwischen Llanca und El Port de la Selva. Auch hier ist die Kulisse rau und felsig. Weiter südlich beginnen dann die größeren Urlaubsorte, wie Roses (Rosas), hier in der Nähe befinden sich sowohl die Bucht von Sa Riera, die auch für Kleinkinder geeignet ist, als auch die abgelegene Cala Montjoi, die nur über eine kleine Straße zu erreichen ist.

    Längere Sandstrände gibt es dann im modernen Urlaubsort Empuriabrava und im südlich davon gelegenen Sant Pere Pescado, dort liegt sogar einer der längsten Sandstrände der Costa Brava. Mehr als sechs Kilometer Strand bieten hier zahllose Wassersport- und Freizeitangebote.

    Luxusvilla direkt am Golfplatz an der Costa Brava mieten

    Das Golfresort Nr. 1 in Spanien, das PGA Catalunya Golf und Wellness Resort, bietet neben absoluten Luxushotels auch einige exklusive Villen zur Miete an. Nutzen Sie Privatsphäre und höchsten Komfort in einer der Villen und profitieren Sie gleichzeitig von den vielfältigen Freizeit- und Wellness-Angeboten der Hotels. Die Auswahl zwischen den Luxusvillen wird Ihnen sicherlich schwer fallen. Wir beraten Sie gerne! Wie wäre es mit einer von einem berühmten Architekten entworfenen Villa mit Blick über den Golfplatz, wie bei der Villa Vinya 5 oder einem Familienhaus mit moderner Einrichtung mit einem Hauch von Vintage, wie in der Villa La Pineda? Selbstverständlich liegen bei allen Häusern dieses Resorts traumhafte Golfplätze quasi vor der Haustür.

    Ferienhaus an der Costa Brava mit Pool mieten

    Die Ferienhäuser der Luxusklasse an der Costa Brava verfügen alle über einen eigenen Pool. Wählen Sie auf Wunsch ein Anwesen mit Infinity-Pool, der einen Blick in die wunderschöne Landschaft bietet oder ein Haus mit einem 25-Meter-Pool, wie in der Xanadu Villa.

    • Ferienhäuser mit Services an der Costa Brava mieten
    • Damit Sie Ihren Urlaub entspannt genießen können, sind einige Services bereits inkludiert. Darüber hinaus können wir gerne weitere Dienstleistungen, wie Maid-Service, Chauffeur-Service usw. für Sie organisieren. Sprechen Sie uns gerne diesbezüglich an.
    • An der Costa Brava bieten wir auch Villen an, die zu Resorts gehören, deren Services können natürlich in Anspruch genommen werden.

    Falls Sie sich für einen Aufenthalt in einem Luxushotel in Spanien interessieren, finden Sie hier die besten Angebote.

    Ausflugsmöglichkeiten & Sehenswürdigkeiten an der Costa Brava

    Die abwechslungsreiche Küste und das landschaftlich schöne Hinterland der Costa Brava bieten sich für Ausflüge und Aktivitäten geradezu an. Versteckte Buchten am nördlichen Küstenabschnitt, lange Strände rund um Empuriabrava und Callela bieten Stranderlebnis entweder ruhig und romantisch oder lebhaft und quirlig. Bergliebhaber finden in den nahe gelegenen Pyrenäen ihr Sehnsuchtsziel und wer das traditionelle Landleben bevorzugt, findet im Hinterland der Küste zwischen Olivenhainen und Weinbergen seinen Rückzugsort.

    Ein Ausflug nach Barcelona, Hauptstadt von Katalonien, darf natürlich nicht fehlen. Erleben Sie die berühmten Ramblas, schauen Sie sich die Sagrada Familia an und wandeln Sie auf den Spuren berühmter Künstler, die durch die Region inspiriert wurden. Pablo Picasso und Joán Miro sind dabei die wohl bekanntesten, ihnen sind eigene Museen in Barcelona gewidmet, die natürlich auch einen Besuch wert sind.

    Sportliche Aktivitäten an der Costa Brava

    Die Costa Brava bietet sowohl Naturliebhabern als auch Strandurlaubern optimale Erlebnisse. Am Strand warten hübsche Strandbuchten oder langgezogene Sandstrände mit vielfältigen Wassersportmöglichkeiten. Das Hinterland eignet sich hervorragend für Fahrradtouren und Wanderungen und die nahegelegenen Pyrenäen können auch Alpinisten begeistern. Übrigens gibt es in der Region einige der schönsten Golfplätze Spaniens. Falls Sie möglichst nah am Golfplatz wohnen möchten und gleichzeitig höchsten Komfort wünschen, empfehlen wir die Villen im PGA Golf und Wellness Resort.

    Kulinarische Entdeckungen an der Costa Brava

    In Katalonien verbinden sich die kulinarischen Höhepunkte von Meer und Gebirge, vermischt mit den Einflüssen, die die wechselvolle spanische Geschichte mit sich brachte. Griechen, Römer, Mauren und französischer Einfluss haben hier eine Spitzenküche entstehen lassen, die inzwischen Weltruhm erlangt hat. Namen wie Ferran Adria, Santi Santamaria oder Joan Roca sind über die Landesgrenzen hinweg bekannt.

    Natürlich darf dazu der passende Wein nicht fehlen. Katalonien verfügt über bekannte Weinanbaugebiete. Berühmt sind vor allem die Cava, die Schaumweine, wie Freixenet oder Cordoniu. In der Anbauregion Empordà ikönnen Sie entlang einer Weinroute die besten Weiß-, Rosé- und Rotweine entdecken.

    Falls Sie im Herbst an die Costa Brava reisen, sollten Sie die vielfältigen Pilzgerichte nicht versäumen, für die die Region bekannt ist. Besuchen Sie dann auch eines der berühmten Pilzfeste, zum Beispiel im Berguedà.

    Anreise an die Costa Brava

    Die Costa Brava ist von den beiden internationalen Flughäfen Barcelona und Girona aus gut zu erreichen. Die Flugzeit von Deutschland beträgt knapp zwei Stunden. Wer von Frankreich mit dem Auto anreisen möchte, kann die A-7 nutzen, die Autovia del Mediterraneo.

    Literaturtipps für die Costa Brava

    Falls Sie noch die passende Lektüre für Ihren Urlaub an der Costa Brava suchen, finden Sie hier einige Tipps:

    Jaume Cabré: Die Stimmen des Flusses

    In einem kleinen Tal in den Pyrenäen und teilweise in Barcelona spielt dieser facettenreiche Roman, der die Geschichte eines Dorfes und einer Familie nach dem Bürgerkrieg und in der heutigen Zeit erzählt. Die Zeitebenen werden dabei literarisch sehr gekonnt abwechselnd erzählt. Eine fulminante Geschichte, die zu Recht viele Leser auch in Deutschland fand. Tipp: Nutzen Sie unbedingt das beigefügte Personenregister, sonst wird es schwierig mit dem Überblick!

    Lluis Llach: Die Frauen von La Principal

    Ebenfalls eine Familiengeschichte über mehrere Generationen, diesmal auf einem Weingut in Katalonien. Starke Frauen müssen sich hier behaupten und die vielen Widrigkeiten der Zeiten bewältigen. Sehr unterhaltsam!

    Carlos Ruiz Zafón: Der Schatten des Windes

    Dieser bekannte Roman spielt in Barcelona und beschreibt die Stadt so detailliert, dass man ihn auch als Reiseführer lesen kann.

    Mercè Rodoreda: Der Garten über dem Meer

    Dieser Roman spielt in einem Haus am Meer und ein Gärtner erzählt über das Leben der Familie, die das schöne Anwesen besitzt, wo er lebt und arbeitet. Dabei zeigt sich nicht nur, dass der Gärtner ein sehr guter Beobachter ist, sondern auch, dass es in der High Society so einige Geheimnisse geben kann. Rodoreda gilt als eine der wichtigsten katalanischen Schriftstellerinnen. Ihr Roman „ Auf der Placa del Diamant“ wurde in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Übrigens ebenfalls sehr lesenswert!

     

    Damit Sie nicht nur die richtige Literatur, sondern auch das ideale Feriendomizil an der Costa Brava finden, lassen Sie sich unbedingt umfassend beraten. Rufen Sie uns gerne an!