Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi

5 Sterne

Mit der Eröffnung des Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi erhält das erste Resort der traditionsreichen Fairmont-Hotelgruppe Einzug im tropischen Inselparadies der Malediven. Es liegt rund 250 Kilometer nördlich von Malé in einer der größten Lagunen des Shaviyani-Atolls. Übersetzt man den exotisch klingenden Namen Sirru Fen Fushi bedeutet er so viel wie, „Insel im geheimen Wasser“ und genau das ist die Intention dieses neuen Traumresorts. Das neue Resort, das ganz neue Wege geht in Sachen Design und Luxus, soll mit all seinen Facetten entdeckt und erlebt werden. Dafür bietet es nur große private Villen samt eigenem Pool, lange naturbelassene Sandstrände, einen überaus zuvorkommenden Service und ein neun Kilometer langes Hausriff. Doch das wohl größte Highlight ist das allererste Unterwasser-Skulpturenmusem der Malediven, welches vom berühmten englischen Künstler Jason deCaires Tayor gestaltet wurde und für einmalige Momente im Indischen Ozean sorgt. Bereits ab dem 01. April 2018 öffnet das Fairmont Sirru Fen Fushi seine Pforten und empfängt die ersten Gäste in diesem einmaligen neuen Luxusresort.


Tina Hermreck

In einem persönlichen Gespräch berate ich Sie gerne objektiv und individuell zum Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

BERATUNG & BUCHUNG
+49 (0) 221.170 007 996
hermreck@landmark-fine-travel.de


ZIMMER & SUITEN


Das Fairmont Sirru Fen Fushi wird seinen Gästen 120 freistehende Villen bieten, die sich am Strand oder auf Stelzen im Meer befinden. Sie präsentieren sich alle sehr luftig, großzügig sowie zeitgenössisch und durch die Boho-Stilelemente mit einem ganz eigenen Charme. Das spiegelt sich am ehesten durch die Verwendung von viel Holz und Kupfer wider. Eine Besonderheit sind die beiden Tented Jungle-Villen, die das tropische Inselerlebnis noch besser unterstreichen. Die 164 bis 1.155 Quadratmeter großen Villen verfügen alle über einen Pool, der für die perfekte Erfrischung sorgt.

Kulinarik


Genießer kommen im Fairmont Sirru Fen Fushi voll auf ihre Kosten, denn in drei Restaurants werden erlesene und feine Speisen angeboten. Das Hauptrestaurant trägt den Namen Raha Market Restaurant und bietet ein modernes kulinarisches Erlebnis mit verschiedenen Live Cooking-Stations und einer großen Auswahl, die liebevoll präsentiert wird. Kata ist das japanischen Restaurant auf Sirru Fen Fushi und erstreckt sich auf zwei Etagen. Neben Sushi gibt es auch Robatayaki-Gerichte, die auf einem traditionellen Izakaya-Holzkohlegrill zubereitet werden. Der Speiseraum befindet sich im Erdgeschoss und die angeschlossene Bar im Obergeschoss bietet mit japanisch inspirierten Cocktails die perfekte Umgebung für einen Aperitif. Das stilvolle Azure serviert lokale Produkte in einer Kombination mit westlich geprägter Küche, die überwiegend auf dem Irori, einem traditionellen japanischen Herd, gekocht werden. An der Poolbar Onu Onu, das übersetzt „Bambus” heißt, gibt es tagsüber kleine und leichte Gerichte sowie eine große Auswahl an exotischen Cocktails und Erfrischungen.

Wellness


Im The Arufen Spa des Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi wird viel Wert auf die Verwendung von natürlichen Produkten gelegt, um das Erlebnis noch intensiver und umweltschonender zu gestalten. Die Behandlungen sind von der Wärme der Sonne, der Wiege der Erde, der Reinheit des Meeres und der Sanftheit einer zarten Brise inspiriert und versprechen eine verjüngende und wohltuende Erfahrung.

AKTIVITÄTEN


Das Fairmont Maldives Sirru Fen Fushi ist nicht nur ein Paradies für Genießer und Feinschmecker, sondern bietet auch aktiven und unternehmungslustigen Gäste eine Fülle an unterschiedlichen Möglichkeiten. Ganz klassisch lässt sich das Riff sowie das Unterwasser-Skulpturenmuseum in der Umgebung beim Schnorcheln oder Tauschen entdecken und sportlich betätigt man sich beim Tennis, Wassersport und Beachvolleyball. Besondere Aktivitäten wie Ausflüge zu benachbarten Inseln, Kochkurse, Delfinexkursionen oder Angeln bei Sonnenuntergang werden ebenfalls angeboten. Aber auch naturverbundene Erlebnisse und die Erhaltung des Ökosystems der Malediven stehen auf dem Programm. Werfen Sie bei einem Tauchgang einen Blick auf die künstlichen Riffe, die dabei helfen die Gesundheit, die Fülle und die Vielfalt der Korallen zu erhalten und zu fördern. So werden Sie Zeuge der Entstehung eines neuen Unterwassergartens, der als Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen dient. Einen guten Grund die Insel noch einmal zu besuchen ist die Möglichkeit für Gäste, einen eigenen Baum zu pflanzen. So erschaffen Sie eine lebendige Erinnerung an Ihren Aufenthalt und bestimmt möchten Sie wissen, wie hoch Ihr Baum seit dem letzten Aufenthalt geworden ist.

 
Schöner Wohnen
Cq
Capital
Marieclaire
Elle 2
Madame
Travller
Vogue 1

LANDMARK GMBH
Aachener Str. 382
50933 Köln
Tel.: +49 (0) 221.170 007 90
info@landmark-fine-travel.de
MO-FR  09.00h – 18.00h

ÜBER UNS
Mitarbeiter
Portfolio
Traveller Made

Instagram

Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.

0