Sal Salis Ningaloo Reef

Sal Salis Ningaloo Reef ist ein abgelegenes Safari-Zeltcamp umgeben von den Dünen des Western Australia Cape Range National Park, einen Steinwurf vom Strand und von einem der schönsten Riffe der Welt entfernt. Die Kontraste der Farben – das Türkis und Tiefblau des Ozeans und das Weiß des Strandes – und die einzigartige, wüstengleiche Landschaft werden Sie berauschen. Hier liegt der Luxus vor allem in der Exklusivität des Ortes, denn es gibt nur 16 Eco-Zelte. Das Sal Salis Ningaloee Reef ist eines der bestgehütetsten Geheimnisse von Western Austraila und definitiv einen Besuch wert. Neben den bunten Korallen und Schwärmen von unterschiedlichsten Fischen können Sie von Januar bis März kleine Schildkröten schlüpfen sehen. Die Periode von April bis Juni ist die Zeit der Walhaie, die an der Küste vorbeiziehen. Buckelwale können von Juli bis Oktober in der Nähe des Riffs angetroffen werden und vom 01. August an können Sie mit ihnen schwimmen. Mit ein wenig Glück entdecken Sie zu dieser Jahreszeit beim Tauchen auch Mantarochen. Lassen Sie sich diese Naturerlebnisse nicht entgehen – wir sind sicher Sie werden begeistert sein.

Das Zeltcamp ist eine Fahrstunde beziehungsweise 70 Kilometer von Exmouth Town entfernt. Zum Flughafen von Exmouth, der etwa zwei Fahrstunden von der Lodge entfernt ist, gehen aus allen großen Städten Flüge mit Qantas Airways.

ZIMMER & SUITEN


Die 16 ökofreundlichen Zelte sind in weitem Abstand zueinander an der Küste verteilt. Sie sind mit komfortablen Betten mit Baumwollbezügen ausgestattet. Es stehen natürliche Seifen und Shampoos zur Verfügung. Die Zelte sind geräumig und stellen die Natur über einen 5-Sterne-Standard, daher gibt es kein Telefon, kein TV, keine Minibar und keine technischen Geräte.

Hinweis zum Camp:
Das Camp wird nach den höchsten ökologischen Standards geführt und man versucht so wenig Einfluss wie möglich auf die Natur zu nehmen beziehungsweise Spuren zu hinterlassen. Energie wird mit Solarenergie erzeugt, die Zelte sind mit Komposttoiletten ausgestattet und das Wasser sollte so sparsam wie möglich verbraucht werden, da pro Person und Tag 20 Liter zur Verfügung stehen.

Kulinarik


Das Herz des Camps ist eine überdachte Terrasse. Hier auf dem Deck genießen Sie gemeinsam mit den anderen Gästen ein kontinentales Frühstücksbuffet. Das Mittagessen ist eine legere Angelegenheit und findet mit leichten Gerichten ebenfalls auf dem Deck statt. Das Abendessen wird von tiefroten und orangefarbenen Sonnenuntergängen über dem Indischen Ozean begleitet. Die Bar und Lounge bietet eine kleine Auswahl an Büchern, und zur Lektüre schmeckt ein herrlich kühles Bier. Jeder Gast ist eingeladen sich jederzeit an der Bar zu bedienen. Der Koch der Lodge zaubert zeitgenössische australische Küche mit Wüsteneinflüssen auf den Tisch. Da die Lodge so abgelegen ist, muss vor jeder Anreise explizit geplant werden. Wir bitten Sie daher inständig Allergien oder Abneigungen gegen bestimmte Lebensmittel im Voraus mitzuteilen, damit sich die Küche von Sal Salis darauf einstellen kann.

AKTIVITÄTEN


Der Fokus von Sal Salis Ningaloo Reef liegt ganz klar auf dem Ningaloo Riff und der ursprünglichen Natur. In Ihrem Aufenthalt sind Kayaktouren, Schnorchelausrüstung, die in jeder Größe vorhanden ist, Vogel- und Wildtierbeobachtungen, Wanderungen zur Mandu-Madu-Schlucht und ein Bootsausflug nach Yardi Creek inkludiert. Die Reiseleiter halten jeden Tag spannende Möglichkeiten für Sie bereit. Wir möchten Sie bitten, das Schwimmen mit Buckelwalen und Walhaien, private Bootcharter für Angeltouren oder weiter abgelegene Schnorcheltouren anzumelden, damit die Durchführung gewährleistet werden kann.

WICHTIGE HINWEISE


Das Sal Salis Zeltcamp hat von Mitte März bis Ende Oktober geöffnet. Bis Juni sind die Temperaturen morgens kühl mit Wind, tagsüber ist es warm und abends wird es wieder kühler. Von Juli bis September herrschen die gleichen Temperaturen ohne Wind. Ab Oktober sind die Tage sehr heiß und abends kommt ein kalter Wind auf. Langsam beginnt die Regenzeit.

Im Camp herrscht Rauchverbot auf dem Deck und in den Zelten. Auch auf den Ausflügen darf nicht geraucht werden. Es sind keine Tiere oder Kinder unter 8 Jahren erlaubt. Es gibt keinen Internet- oder Telefonempfang. Im Notfall stehen Ihnen die Telefone der Sal-Salis-Camps zur Verfügung. Es gibt kein frisches Wasser in der Umgebung, daher wird es rationiert. In Abstimmung mit dem Department of Parks and Wildlife stehen jedem Gast 20 Liter pro Tag zur Verfügung

INKLUSIVLEISTUNGEN


In Ihrem Übernachtungspreis ist bereits enthalten:
– Unterkunft im Zelt
– Vollpension Verpflegung
– Alle Getränke frei zugänglich an der offenen Bar (Nicht-alkoholische Getränke und alkoholische Getränke)
– Eintrittsgelder in den Nationalpark
– Freie Nutzung des Schnorchel Equipments
– tägliche Wilderness Aktivitäten u.a. geführte Schnorcheltouren, Schluchtenwanderungen im Cape Range National Park

 
Schöner Wohnen
Cq
Capital
Marieclaire
Elle 2
Madame
Travller
Vogue 1

LANDMARK GMBH
Aachener Str. 382
50933 Köln
Tel.: +49 (0) 221.170 007 90
info@landmark-fine-travel.de
MO-FR  09.00h – 18.00h

ÜBER UNS
Mitarbeiter
Portfolio
Traveller Made

Instagram

Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.

0